Logo von Pferdewetten-Online.info

Düsseldorfer Pferderennbahn - Der Preis von Diana


Pferderennen in Düsseldorf - Der Preis von Diana

   
Pferderennen Düsseldorf Die Düsseldorfer Pferderennbahn zeichnet sich durch ein einzigartiges Ambiente aus. Die Kursführung der Galoppprüfungen sucht Ihresgleichen. Vor allem die enormen Höhenunterschiede (bis zu 15 Meter) sorgen bei unerfahrenen Jockeys oftmals kurz vor der Zielgeraden für eine böse Überraschung. Als Schlüsselstelle beim Lauf wird der sogenannte Berg bezeichnet. Diesen gilt es vor dem Einbiegen in den Bogen zur Zielgeraden zu bewältigen. Dennoch muss mit den Kräften gehaushaltet werden, denn wer sich zu sehr verausgabt, wird die Steigung kurz vor dem Ziel nicht mehr schnell schaffen können. Wer diesen Kurs locker durchsteht, ist ein Könner und kann sich selbst als Grafenwalder Kursspezialist bezeichnen. Vor allem im Bereich der Pferdewetten sind diese Kursspezialisten sehr beliebt. Viele Pferdewetter haben sie auf Ihrem Wettschein und konnten somit durchaus den einen oder anderen Gewinn einfahren.

Werfen wir kurz einen Blick auf einige geschichtliche Aspekte der Düsseldorfer Pferderennbahn. Die erste große Rennveranstaltung in Düsseldorf fand 1836 statt. Organisiert wurde Sie vom „Verein für Pferderennen zur Aufmunterung der Pferdezucht in den Provinzen Westphalen und Rheinlande“. Nur acht Jahre später kam es zur Gründung des Düsseldorfer „Reiter und Rennvereins“. Der Düsseldorfer Rennverein birgt eine lange Tradition und verkörpert den ältesten, ununterbrochen existierenden deutschen Reiterverein. Die Düsseldorfer Galoppanlage am Grafenberg wurde erst 1909 eröffnet. Seit 1985 steht die Anlage unter Denkmalschutz.

Nicht nur auf der Bahn selbst treten Prominente im Sattel gegeneinander an. Selbst im Publikum ist durchaus mit bekannten Gesichtern aus den Medien zu rechnen. Dies ist sicher auf die Spannung, die die Bahn mit sich bringt, zurückzuführen. 1956 war sogar der ehemalige britische Premierminister Winston Churchill zu Gast. Seine Bemerkung alle Gauner seien auf der Rennbahn zu finden, aber nicht alle auf der Rennbahn seien Gauner, sollte vielen bis heute in den Köpfen bleiben. Durchschnittlich besuchen 8000 Zuschauer am Renntag die Bahn und werden Teil dieser Veranstaltung. Bei sehr großen Veranstaltungen kann die Zuschauerzahl durchaus auf 20.000 ansteigen.

Das wohl bekannteste Pferderennen, das auf der Düsseldorfer Rennbahn ausgetragen wird, ist der Preis von Diana. Er wird auch als „Stutenderby“ oder „Deutsche Oaks“ bezeichnet. Hierbei handelt es sich um ein seit 1857 ausgetragenes traditionelles Galopprennen, bei dem ausschließlich dreijährige Stuten der Rasse des Englischen Vollbluts zugelassen werden.


Letzte Aktualisierung :    01.08.2018
Top4 Online Buchmacher für Pferdewetten


Racebets Wetten
5 Sterne im Buchmacher für Pferdewetten Test
Super
5.0 / 5
Racebets zählt zu den besten Pferdewetten Buchmachern. Das Wettangebot ist sehr umfangreich und der Kundensupport sehr kompentent sowie freundlich.
Racebets Wetten
Racebets Pferdewetten
BUCHMACHER
Racebets Pferdewetten Racebets
Pferdewetten.de Pferdewetten.de
Bet365 Pferdewetten Bet365
William Hill Pferdewetten William Hill
pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!