Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/133354_1130/webseiten/pferdewetten/tipps/wp-content/plugins/wordpress-ping-optimizer/cbnet-ping-optimizer.php on line 469
06.11.2021 – Del Mar – Breeders‘ Cup – Qatar Racing Breeders‘ Cup Sprint – Pick: Jackie’s Warrior - Pferdewetten Tipps
Logo von Pferdewetten-Online.info

Pferdewetten Tipps


06.11.2021 – Del Mar – Breeders‘ Cup – Qatar Racing Breeders‘ Cup Sprint – Pick: Jackie’s Warrior

6. November 2021 / phil
Pferderennen in den USA

22:38 –  Breeders‘ Cup – Qatar Racing Breeders‘ Cup Sprint – Gruppe 1

Distanz: 6f / 1200m | Untergrund: Dirt / Sand | Boden: Schnell / Firm | Alter: 3yo+
Ein Sprint auf diesem Niveau ist immer so eine Sache – ein verpatzter Start und das Rennen ist gelaufen, einmal nicht genug Platz gehabt für den eigenen Schlusssprint, und die anderen sind auf und davon. Letztes Jahr hat es nicht geklappt für Jackie’s Warrior, der allerdings keine dieser Entschuldigungen vorweisen kann, denn sein Start war im Breeder’s Cup Juvenile über 1700m – zu weit für Jackie’s Warrior, der in den späten Phasen des Rennens ermüdete und als Favorit am Ende „nur“ auf dem vierten Rang einlief.  Der Rückschritt auf die Sprintdistanzen brachte 2021 allerdings immensen Erfolg für ihn und er geht auch bei seinem zweiten Start beim Breeders‘ Cup zu Recht als Favorit an den Start
Jackie’s Warrior: Der Maclean’s Music Sohn von Trainer Steven Asmussen begann seine Karriere in Churchill Downs in einem 1005m Maiden Rennen, welches mit gut und gerne 79k$ dotiert war und damit als Maiden Rennen einige vielversprechende Typen anlockte. Der Favorit Cousteau floppte in dem Rennen und wurde in den Monaten danach nicht mehr gesehen, aber Jackie’s Warrior begann dort ihren beeindruckenden Lauf. Sie hatte zwar ihre Probleme in den Rennen, wie einem Scheuen nach dem Start und dem Verlust von Momentum in einer kritischen Phase des Rennens, aber das waren alles Dinge, die den Erfahrungen des ersten Rennens seiner Karriere geschuldet waren.
So sah es auch der Trainer, der seinen Schützling danach in das Gruppe 2 Saratoga Special S. Miller Lite, wo er wieder als einer der drei Favoriten auflaufen dürfte. Wieder floppte der Favorit Cazadero, und wieder hatte Jackie’s Warrior Probleme beim Starten. Er berührte die Startbox beim herauslaufen und kam aus dem Tritt und musste ordentlich angetrieben werden, um die gewünschte Position an der Front zu bekommen, das wäre sicher besser gegangen und hätte sicher auch Kraft gespart, aber seis drum, er bekam die gewünschte Führung und setzte ein ziemlich ordentliches Tempo. Trotzdem setzten sich zwei der Konkurrenten an seine Fersen und gingen mit, den ersten entledigte sich Jackie’s Warrior noch in der letzten Kurve, den zweiten dann auf der Zielgeraden, aber auch danach wurde er von seinem Jockey weiter angetrieben, was in einem Sieg mit gut drei Längen Vorsprung resultierte.
Guter Sieg, aber noch nicht genug um ihm im Runhappy Hopeful Stakes auf Gruppe 1 Ebene zum Favoriten zu küren, diese Ehre wurde Reinvestment Risk verliehen, nachdem dieser sein Maidenrennen mit sieben Längen gewonnen hatte. Aber sieben Längen in einem Maidenrennen, ist eben nur ein Maidenrennen welches man gewonnen hat, während Jackie’s Warrior eben schon ein Gruppe 2 Rennen hatte gewinnen können, wenn auch mit einiger Kraftanstrengung. Das hatte wohl zur Annahme geführt, dass er gegen einen Up and Comer wie Reinvestment Risk Probleme bekommen könnte, aber am Ende gewann er souverän. Jackie’s Warrior war schnell aus den Ställen und übernahm die Führung, die er locker unter einem Handritt behaupten konnte, bis es in die Zielgerade ging, wo er einige Längen Vorsprung herausholte, um diesen Vorsprung unter sporadischem Einsatz der Peitsche noch ein wenig auszubauen und sich vor dem Ziel dann ein wenig zurück zu nehmen. Reinvestment Riks war auch der, der ihn auf der Ziellinie verfolgte, allerdings ohne die Chance Jackie’s Warrior noch einzuholen.
Die beiden trafen danach im Gruppe 1  Champagne Stakes, wo Jackie’s Warrior wieder die Führung übernahm, mit Reinvestment Risk direkt an ihm dran. Wieder gingen die beiden direkt nebeneinander in die Zielgerade und es sah nach einem spannenden Duell aus, bis Jackie’s Warrior beschleunigte und sich – erneut – wie im letzten Rennen absetzen konnte. Am Ende betrug der Abstand der beiden fünf Längen und alles sah im nachfolgenden Breeders‘ Cup Juvenile Stakes nach einem weiteren souveränen Sieg von Jackie’s Warrior aus – dem aber überraschend über das halbe Furlong (oder 100m) mehr die Puste aus und musste sich auf einen vierten Platz zurückfallen lassen.
Das kam doch schon recht unerwartet, vor allem wenn man bedenkt, wie dominant Jackie’s Warrior sich zuvor über die Meile gezeigt hatte – aber die Meile schien wirklich eine Art von Maximaldistanz zu sein, denn auch beim nachfolgenden Gruppe 3  Southwest Stakes in Oaklawn Park Stakes auf weichem Boden in Februar musste Jackie’s Warrior am Ende deutlich zurückstecken.
Als er dann aber im Mai wieder auf die Meile zurückging, gewann er auf Anhieb das Pat Day Mile Stakes presented by LG&E and KU in Churchill Downs, auch wenn Dream Shake es ihm wahrlich nicht leicht machte und löste sich mit Jackie’s Warrior vom Feld und klebte dem Sieger bis zur Ziellinie an den Hufen -aber Jackie’s Warrior hielt dagegen und gewann knapp.
Das Spiel wiederholte sich im Woody Stephens Stakes presented by Nassau County Industrial Development Agency auf Gruppe 1 Ebene in Belmont Park, nur dass dieses Mal der Konkurrent Dran The Clock am Ende knapp vorne lag – aber die beiden zogen sieben Längen dem Rest des Feldes davon und auf dem ungewohnten Boden ging Jackie’s Warrior nur ganz am Ende die Kraft aus.
Das langsamer Untergrund aber im Prinzip kein Problem ist konnte Jackie’s Warrior dann allerdings im Gruppe 2 Amsterdam Stakes in Saratoga im August unter Beweis stellen, als er spielend mit sieben Längen Vorsprung gewinnen konnte. Die Sprintrennen schienen eine belebende Wirkung auf Jackie’s Warrior zu entfalten, denn im H Allen Jerkens Memorial Stakes konnte er den hoch gehandelten Life Is Good mit einem Nacken schlagen – und das Rennen hätte auch keinen Meter weiter sein dürfen, denn Life Is Good hatte einen zweiten Angriff gestartet, nachdem er an der 300m Marke die Führung abgeben hatte. Der Schlusssprint der beiden brachte sie 9 Längen vor den Rest der Verfolger und ohne einen solchen Konkurrenten im Feld konnte Jackie’s Warrior danach das Gruppe 2 Gallant Bob Stakes im September locker gewinnen und ich mage seine Chancen hier in diesem Sprint.
Konkurrenz kommt vor allem von Dr. Schivel, dem Violence Sohn von Mark Glatt. Dieser konnte sich in seinen letzten fünf Rennen in Folge durchsetzen. Unter anderem gewann er im September 2020 das Runhappy Del Mar Futurity mit einer starken Leistung auf den Metern, kam mit einem knappen Sieg in einem Claimer aus der Winterpause, nach welchem er von Luis Mendez zu Mark Glatt wechselte, der ihn direkt wieder auf Gruppe 1 Ebene schickte.
Auch der Lauf im Bing Crosby Stakes in Del Mar war am Ende von Erfolg gekrönt, wenn auch nur sehr knapp, denn Eight Rings kam noch heran. Dr. Schievel hatte das Feld von hinten aufgerollt und Eight Rings eigentlich schon hinter sich gelassen, der Konkurrent sammelte sich allerdings noch einmal und kam bis auf einen Nacken heran, hatte aber nicht mehr genug Raum um auch noch den letzten Rückstand gut zu machen. Auf leichterem Niveau im Gruppe 2 Santa Anita Sprint Championship Stakes machte er kurzen Prozess mit der Konkurrenz, zu der unter anderem der heutige Konkurrent C Z Rocket gehörte.
Special Reserve lief ein super Rennen im Alfred G Vanderbilt Handicap in Saratoga und gewann danach knapp das Gruppe 2 Stoll Keenon Ogden Phoenix Stakes in Keenland. Beides gute Rennen, die ihn hier durchaus mit an die Spitze bringen können. Following Sea gewann zuletzt das Vosburgh Stakes locker gegen Firenze Fire und könnte einen Platz belegen.

Der Tipp basiert auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!










pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!