Logo von Pferdewetten-Online.info

Pferdewetten Tipps


23.01.2021 – Gulfstream Park – Pegasus World Cup – Pick: Knicks Go

23. Januar 2021 / phil
Pferderennen in den USA

23:44 Pegasus World Cup – Gruppe 1

Für 4jährige und ältere Pferde  |     |  Distanz: 1.818 m  |  Preisgeld: 3.000.000 USDFlachrennen  |  Geläuf: Sand  |  Platz-Regeln: 3 Plätze @ 1/5 Quote
Es ist wieder an der Zeit, der Pegasus World Cup steht an, die letzte Chance einige der erfolgreichsten Pferdedes Jahres noch einmal zu sehen und zu genießen. Ähh… ne sorry, die Zeiten sind ja auch schon wieder vorbei. Wie die Zeit verfliegt…  Eigentlich war der Pegasus World Cup ja mal eingeführt worden, um das bestdotierte Rennen der Welt zu werden und mit Sponsoring und Wiederverkauf der Startplätze auf 10.000.000 Dollar und mehr für die Starter anzubieten. Das Ziel war, die besten Pferde der Saison noch einmal ein Rennen am Ende der Saison anzubieten, bei dem die Fans die Stars der Saison noch einmal bewundern können bevor diese in die Zucht gehen. Die Saison endet in Amerika im Februar, von daher war die Zeit im Januar nur logisch
Diese Zeiten sind allerdings auch schon wieder vorbei und schon in den letzten Jahren ging das Preisgeld immer weiter runter, 3 Millionen Euro sind zwar nicht zu verachten  -aber es geht eben nicht nur ums Geld. Oder im Endeffekt eben doch. Also, was ich sagen will:
DAS best dotierte Rennen der Welt zieht auch DIE besten Rennpferde an, nicht nur wegen dem Geld, sondern eben auch, weil es das wertvollste Rennen der Welt ist. Jeder der eine Einladung bekommen kann, wird auch kommen – schließlich sind die Plätze auch gut ausbezahlt, und Sieg im Formbuch steigert den Wert als Zuchthengst gegen Ende der aktiven Rennkarriere noch einmal enorm. Nun ist es „nur“ noch ein sehr gut dotiertes Rennen, aber auch nicht besser dotiert als etwa das Derby, und nicht besser als die Rennen in Meydan im März. Und das Rennen ist nun auch nicht mehr nur auf die 3yo limitiert, sondern altersoffen, was dazu führt, dass sämtliche Favoriten mindestens 5 Jahre alt sind. Von der ursprünglichen Idee, die ich grandios fand, ist nicht mehr viel übrig, gerade auch nachdem für die Turf Pferde der Pegasus Turf World Cup in 2019 eingeführt wurde. *Seufz*
Ich möchte auch in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass nachdem das Preisgeld von 16 . 000 . 000 im Jahr 2018 auf 9 000 000 Dollar in 2019 heruntergegangen war, 2020 nur noch ein drittel des Preisgeldes in Höhe von 3 Millionen anbieten konnte – und wer auch immer die Wikipedia Seite des Rennens pflegt, sah sich nicht einmal genötigt, das Rennen aus 2020 überhaupt in die online Enzyklopädie einzupflegen. Der Eintrag hört 2019 einfach auf. Soviel zum Bedeutungsverlust des Rennens, spannend wird es aber wohl trotzdem werden.

Knicks Go: Der Paynter Sohn von Trainer Brad Cox war eigentlich nach seinem guten Einstand in seine Karriere im Jahr 2018 nicht mehr der Rede wert. Den dort hatte er nach gewonnenem Debüt und Platzierungen auf Black Type Ebene  das Grupep 1 Claiborne Breeders Futurity im Oktober gewinnen können und war dann beim Breeders Cup Juvenile zweiter geworden, obwohl ihm niemand Chancen ausgerechnet hatte. Damit hätte man auf die Saison als 3y0 hoffen können, die aber absolut nichts zählbares hervorbrachte, obwohl es an Versuchen nicht mangelte… Er ging sogar wieder runter in die Handicaps, nur um auch dort zu scheitern…  aber mit dem Jahreswechsel gelang ihm dann in Oaklawn Park ein Sieg in einem 88k Handicaprennen, nichts worauf ein Gruppe 1 Sieger stolz sein sollte, aber immerhin nach über einem Jahr mal wieder ein Sieg…

Nach der erzwungen langen Corona Pause sorgte er allerdings dann in Keenland für staunende Augen und offene Münder, als er in einem Allowance Optional Claiming Rennen die Konkurrenz an die Wand spielte und mit einem Sonntagsspaziergang von Lauf 10 Längen Vorsprung herausholte.

Das war von der Form schwierig zu bewerten, aber Knicks Go bewies allen, dass er zu den Besten seines Jahrgangs gehört. Er übernahm im BC Dirt Mile die Führung des Feldes bei strahlenden Sonnenschein, und auch wenn er immer wieder Gesellschaft von anderen Pferden bekam, hielt er doch die Führung und beschleunigte beim Einbiegen in die Zielgerade um sich drei Längen Vorsprung zu sichern, und diesen Vorsprung bis zum Ziel auch noch weiter auszubauen. Die gelaufene Zeit war grandios und setzte einen neuen Streckenrekord auf dem Kurs in Keenland. Die Zwischenzeiten waren krass und mit so einer Front Running Leistung wird Knicks Go hier schwer zu schlagen sein – vor allem weil die Konkurrenz nicht auf dem Niveau ist, welches er im letzten Rennen gegen sich hatte

Code Of Honor ist seit vier Rennen ohne Sieg, und der Sieg gelang ihm im Gruppe 3 Westchester Stakes als Favorit, also keine Ausnahmeleistung, davor hatte er allerdings im Gruppe 1 Jockey Gold Cup Stakes gewinnen können und in Saratoga das Gruppe 1 Runhappy Travers Stakes für sich entschieden. In dieser Hochform war er einer der besten über 2000m und konnte dementsprechend auch für Rennen wie den Breeders Cup mit viel Selbstvertrauen gehandelt werden. Dort, i Jahr 2019 floppte er allerdings und 2020 war er nie wieder in der selben Form, auch wenn er mit einigen Platzierungen wie im Runhappy Metropolitan Handciap oder dem Kelso Handicap gegen Complexity durchaus gute Leoistungen hatte zeigen können. Von einem Kantersieg beim Breeders Cup ist das aber noch weit entfernt gewesen.

Tax ist ein anderer solcher Kandidat, der sich mit seinem Sieg im Harlan’s Holiday Stakes auf Gruppe 3 Ebene ins Gespräch gebracht hat, wo er die Führung übernahm und mit einem Tempowechsel beim Einbiegen in die Zielgerade auf und davon war. Ein Kantersieg auf Gruppe 3 Ebene beim Wiedereinstieg in die neue Saison nach 7 Monaten Pause liest sich durchaus gut, allerdings war er schon letztes Jahr hier dabei, ohne dabei für Gefahr sorgen zu können – scheint aber 2021 sogar noch einen Tick besser in Form zu sein und hat Anspruch auf einen der Plätze.

Sleepy Eyes Todd schlug Firenze Fire im Gruppe 3 Mr. Prospector Stakes im Dezember und darf nicht unterschätzt werden, aber keiner der Konkurrenten hat einen solchen Sieg wie Knicks Go in der nahen Vergangenheit vorzuweisen.


Der Tipp basiert auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!










pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!