Logo von Pferdewetten-Online.info

Pferdewetten Tipps


26.12.2020 – Kempton – Kauto Star Novices Chase – Pick: If The Cap Fits

26. Dezember 2020 / phil
Pferderennen in England

14:50 Kauto Star Novices Chase – Gruppe 1

Für 4jährige und ältere Pferde  |  Distanz: 4.828 m  |  Preisgeld: 79.000 GBPJagdrennen  |  Geläuf: Polytrack  |  Platz-Regeln: 2 Plätze @ 1/4 Quote | Untergrund: Gut bis weich
Das letzte wichtige „Festival“ vor dem ganz großen Festival im März, dem Cheltenham Festival. Ja klar, es kommen noch einige interessante Rennen in den nächsten zwei Monaten, aber es ist auch nicht ungewöhnlich, heute einige der Favoriten das letzte Mal vor dem Cheltenham Festival noch einmal zu sehen. Also, Augen auf und in den nächsten Monaten immer mal wieder auf die Tage im Dezember zurückblicken.
Beginnen werden wir den Tag mit dem Gruppe 1 Kauto Star Novices Chase in dem uns einige bekannte Namen entgegen treten – If The Cap Fits, Gewinner des Ryanair Stayers Hurdle letztes Jahr, The Big Break Away, Vierter des Ballymore Novices Hurdle, aber auch Shan Blue, der noch nicht in den großen Gruppenrennen erfolgreich war, aber seinen Einstand in die Welt der Chase Rennen mit einem Knall beginnen konnte. Das heute wird Klarheit über die Fähigkeiten der Teilnehmer bringen. Der Untergrund passt dabei heute, kein bodenloser Sumpf wie manchmal zu dieser Jahreszeit und auch nicht zu trocken (selten ein Problem an Weihnachten), also – wer ist der beste Novice Chaser im Vorlauf des Festivals?

Die Starter im Einzelnen:

Shan Blue: Der Shantou Sohn von Trainer Dan Skelton begann seine Karriere auf dem Kurs in Warwick im März 2018 und legte auf Anhieb unter Harry Skelton einen dritten Platz hin, bevor er nach der langen Sommerpause in seinem ersten Hürdenrennen im November 2019 im Enjoy The Jumps Nov‘ Hurdle einen Platz besser erreichen konnte – einen zweiten Platz mit nur einer Länge Rückstand auf den Sieger Redford Road. Das Rennen über 3963m schien ihm zu liegen und im nächsten Novice Rennen legte er noch ein wenig an Distanz drauf in startete in Newbury über 4123m, stürzte aber in diesem Rennen als Favorit.
Dan Skelton wollte unbedingt den ersten Sieg für Shan Blue im Buch haben und lies seinen vielversprechenden Starter in einem Maidenrennen in Southwell auflaufen, welches Shan Blue pflichtschuldig mit 20 Längen Vorsprung gewinnen konnte. Damit war der Weg frei in die Gruppenebene und Shand Blue versuchte sich einen Monat später in Warwick im Gruppe 2 Leamington Novices Hurdle auf weichem Boden über 4225m, musste sich allerdings dort klar geschlagen geben –  erstes Anzeichen, dass Shan Blue nicht gut genug sein könnte um beim Festival Eindruck zu hinterlassen? Der Eindruck wurde dann im Februar im Sidney Banks Novice Hurdle auf Listed Ebene noch einmal verstärkt, als Shishkin ihn mit 11 Längen abcancelte, und so war der sechste Platz beim Ballymore Novices Hurdle beim Cheltenham Festival kein Wunder und eher vielleicht sogar noch ein bisschen besser als erwartet – aber weit davon entfernt, auf dieser Ebene konkurrenzfähig zu sein.
Damit war die Saison über Hürden auch Corona bedingt schon wieder beendet und er wechselte danach in der neuen Saison 2020/21 in die Chase Disziplin, wo er seinen Einstand in einem Class 4 Rennen in Wetherby mit 14 Längen Vorsprung und einem Sieg feiern konnte – das sah besser aus als alles was er in der letzten Saison erreicht hatte, und Shan Blue legte noch im selben Monat im GBB Chase auf dem selben Kurs über 4869m noch einmal nach, dabei deklassierte er die Konkurrenz dieses Mal mit gut 16 Längen. Das heute ist allerdings noch einmal eine ganz andere Hausnummer und letztes Jahr gelang ihm der Sprung auf die Gruppenebene leider nicht.
If The Cap Fits: Der Milan Sohn von Harry Fry war schon vor seinem Wechsel in die Chase Disziplin sehr erfolgreich und wird hoffentlich da weiter machen, wo er letzte Saison angefangen hat.
Seine Karriere begann im Jahr 2016  in Plumpton mit einem Sieg, gefolgt von einem weiteren Sieg in Taunton über 3314m nach dem Jahreswechsel.  Er versuchte sich dann im April im Gruppe 2 Weatherbys NH Flat Race , konnte dort seine Flat Karriere allerrdings nicht mit dem erhofften Gruppensieg krönen, sondern musste sich mit einem vierten Platz zufrieden geben.
Nach der Sommerpause ging es dann in die Hürdensaison, wo er im Download The App At 188Bet Novices‘ Hurdle seinen Einstand  feiern konnte – und das erfolgreich, mit starken Sprüngen und viel Kraft, was in einem lockeren 8 Längen Sieg resultierte. Das war schon sehr vielversprechend und wurde dann  im Pertemps MPS Novcies Hurdle noch einmal untermauert. Dort startete If The Cap Fits nach seinem vorangegangenen Sieg natürlich als Favorit und konnte sich am Ende auch wie erhofft durchsetzen, wenn  auch nicht mit dem großen Vorsprung aus dem letzten Rennen. Trotzdem war der Sieg mit 3 Längen souverän, an der letzten Hürde ging er einen Länge in Führung und konnte sich dann auf der Zielgeraden weiter absetzen. Die beiden Rennen wurden dann im Dezember mit einem Sieg über 2m im 32Red Casino Novices‘ Hurdle noch einmal gekrönt, in dem If The Cap Fits locker mit gut 5 Längen gewinnen konnte. Wieder gewann er mit einem starken Lauf auf der Zielgeraden nach der letzten Hürde und lies dem Rest keine Chance sich noch an seine Fersen zu heften – umso überraschender war es, dass man If The Cap Fits in dieser Saison nicht noch einmal wieder sah und er erst ein Jahr später im November 2018 wieder auf die Rennstrecke zurück kehrte, dann aber direkt auf Gruppe 2 Ebene im Unibet Elite Hurdle – das Rennen gewann allerdings Verdana Blue, der wie If The Cap Fits hinter den Führenden herlief um auf seine Chance zu warten, If The Cap Fits legte allerdings gerade an der letzten Hürde einen suboptimalen Sprung hin und hatte dann nicht das Tempo um mit Verdana Blue noch mit zu gehen.
Dafür gewann er aber das Coral Hurdle im November mit gut einer Länge vor dem altbekannten und hochklassigen Old Guard. If The Cap Fits hatte einen starken Schlusssprint nach dem Sprung über die letzte Hürde hatte Old Guard nicht die Geschwindigkeit von If The Cap Fits.
Dann nahm er im Christmas Hurdle in Kemtpon am Boxing Day 2018 teil, scheiterte dort aber deutlich an Verdana Blue, der wieder deutlich mehr Kraft übrig hatte und sogar den klaren Favoriten Buveur D’air schlagen konnte If The Cap Fits war an diesem Tag einfach nicht gut genug, um mit den beiden mitzugehen und musste sich mit einem dritten Platz begnügen, gut sechs Längen hinter den Siegern. Nun gut, im nachfolgenden Gruppe 2 National Spirit Hurdle  im Februar 2019 kam If The Cap Fits schon näher an den erhofften Gruppensieg heran, dieses mal betrug der Rückstand auf den Sieger nur 1.5 Längen. Man muss allerdings auch sagen, dass er eigentlich als Favorit gestartet war. So richtig rund lief es für ihn aber im Rennen nicht und alle kleineren und größeren Probleme und Fehler summierten sich am Ende auf und resultierten in dem Rückstand von 1.5 Längen.
Damit lies If The Cap Fits das Cheltenham Festival aus und startet lieber im April in Aintree im Ryanair Stayers Hurdle, wo er sich auf Gruppe 1 Ebene überraschend durchsetzen konnte, dabei war Apple’s Jade eigentlich die klare Favoritin des Rennens gewesen, und die hochklassige Stute saß in einem spannenden Finish If The Cap Firts auch dicht im Nacken. Dieses Mal benutzte If The Cap Fits eine etwas andere Taktik und saß zuletzt im hinteren Bereich des Feldes und machte sich erst ab der achten Hürde daran, das Feld aufzurollen, machte allerdings gegen Ende noch einen schwerwiegenden Fehler und lies Roksana unf Apple’s Jade davonziehen, sammelte sich aber überraschend wieder und kam zwischen den beiden Konkurrenten auf der Zielgrade derart in Gang, dass er noch knapp mit einem Kopf gewinnen konnte.
Also – 3m 1/2 f und guter Untergrund mit kleiner Pause davon resultierten am Ende im besten Rennen von If The Cap Fits bisher. Im November nach der Sommerpause startete er dann im Coral Hurdle und gewann erneut knapp. Damit war der nächste Sieg auf Gruppenebene klar gemacht worden und If The Cap Fits hatte sich den nächsten Sieg über einen Favoriten gesicherte – wieder mit seinem guten Schlusssprint nach dem letzten Sprung. Ganz anders im galliardhomes.com Cleeve Hurdle im Februar, wo er nur auf einem fünften Platz ins Ziel einlaufen konnte, weit hinter dem Sieger und Favoriten Paisley Park. Was ihm das Renen ruiniert hatte war der Fakt, dass er beim Einbiegen in die Zielgerade zu wenig Raum hatte und auf den letzten Platz „gedrückt“ wurde. Davon erholte er sich nicht wieder und lies dann das Cheltenham Festival auch gleich mit ausfallen – wie auch alle weiteren Rennen in der Corona Zeit.
Im Oktober kam If The Cap Fits dann wieder zurück und gewann sein erstes Chase Rennen in Ffos Las mit locker über 7,5 Längen ins Ziel, musste sich bei seinem zweiten Chase Rennen in Sandown über 4826m dann aber mit einem zweiten Platz zufrieden geben. Da hatte er ein oder zwei Sprünge drin, die nicht sauber waren und dann nicht genug Geschwindigkeit, um sich am Ende an den Sieger zu heften.
Er ist besser als das und wird hier, und ich denke es wird sich zwischen ihm und Shana Blue abspielen. The Big Breakaway ist eine Gefahr, gerade mit seinem Sieg im mallardjewellers.com Novices‘ Chase – der nachfolgende zweite Platz war allerdings ein kleiner Dämpfer und ich denke das er heute „nur“ einen Platz erringen kann.

Der Tipp basiert auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!










pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!