Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/133354_1130/webseiten/pferdewetten/tipps/wp-content/plugins/wordpress-ping-optimizer/cbnet-ping-optimizer.php on line 469
Alwasmiyah Pretty Polly Stakes - Pferdewetten Tipps von pferdewetten-online.info
Logo von Pferdewetten-Online.info

Pferdewetten Tipps


Alwasmiyah Pretty Polly Stakes

Auf dieser Seite finden Sie Artikel zu Alwasmiyah Pretty Polly Stakes.

27.06.2021 – Curragh – Alwasmiyah Pretty Polly Stakes – Pick: Santa Barbara?

Pferderennen in Irland

16:40 Alwasmiyah Pretty Polly Stakes – Gruppe 1

1m2f | Untergrund: Gut | Stuten und Stutenfohlen | 2yo+

Es wird langsam eng für Santa Barabara. Wir erinnern uns an den Hype, den die Stute vor dem Guineas 1000 erfahren hat… die Fachwelt war von den Äußerungen des Erfolgstrainers Aiden O’Brien derart angetan, dass sie Santa Barbara als haushohe Favoritin ins Feld schickten – obwohl die Stute erst einen einzigen Start in einem Maidenrennen hatte und daher nur sehr wenig Form hatte, auf die man hätte etwas geben können.

Das störte aber nur wenige Beoabchter und die meisten glaubten an den Hype. Ich war da eher skeptisch und empfal andere Stuten, was sich am Ende des Tages auch als richtig erwies – Santa Baraba floppte im Guineas und kam „nur“ auf einem vierten Platz ins Ziel.

Das ist natürlich eigentlich für den erst zweiten Start in der Karriere eine mehr als respektable Leistung, aber eben nicht, wenn man als Favoritin in ein Rennen geschickt wird. Santa Barbara wirkte ein wenig Grün hinter den Ohren und wanderte beim Zieleinlauf, um dann weniger Meter vor dem Ziel zu ermüden und den dritten Platz noch abzugeben. Wie gesagt, eigentlich keine schlechte Leistung für den zweiten Start in der Karriere, aber nicht genug um den Hype zu rechtfertigten

Der Hype blieb aber weiter aktiv und Santa Barbara ging auch im Oaks als Favoritin ins Rennen. Die längere Distanz sollte ihr nach Bekundungen ihres Trainers nichts ausmachen und auch der etwas weichere Boden sollte kein Problem darstellen – so jedenfalls die Theorie. In der Praxis nutzte ihre Stallgefährting Snowfall die Gelegenheit, ihren beeindruckenden Gruppe 3 Sieg zuvor mit einem noch beeindruckenderen Gruppe 1 Sieg im Oaks zu überschatten. Snowfall hatte sich zunächst in hinteren Bereich des Feldes einsortiert, machte dann aber 500m vor dem Ziel langsam Boden gut und war 400m vor dem Ziel vorne mit dabei, um dann 200m vor dem Ziel mit einem beeindruckenden Tempowechsel der Konkurrenz hoffnungslos davon zu sprinten. Am Ende führte sie unangefochten mit 16 Längen vor ihren Verfolgern.. und Santa Barbara? Die kam abgeschlagen als Fünfte ins Ziel und war ab 400m vor dem Ziel klar geschlagen.

Dabei hatte Santa Barbara die selbe Taktik gewählt wie Snowfall, um das Feld von hinten aufzurollen, aber der Unterschied zwischen den beiden Stuten wurde in diesem Rennen mehr als offensichtlich… und es hab da ja noch drei andere Konkurrentinnen, die die beiden am Ende trennten! Der zweite Flop im zweiten Gruppenrennen, dabei hatte ich damit gerechnet, dass Santa Barbara mit der Erfahrung im Guineas und dem immer noch anhaltenden Hype um ihre Person nun stark auflaufen würde.. aber nichts. Ryan Moore hatte wieder eimal das Nachsehen gegen Franie Dettori, der allerdings heute nicht mit von der Partie ist.

Generell scheint heute eine gute Gelegenheit zu sein, um endlich den ersehnten Gruppe 1 Sieg feiern zu können – aber sind wir mal ehrlich, das Pretty Polly 2021 ist kaum vergleichbar mit dem Oaks oder dem Guineas.

Sie bekommt noch einmal eine neue Distanz präsentiert, die durchaus nach ihrem optimalen Trip ausschaut und die Konkurrenz ist nicht auf dem Niveau der letzten Rennen.

Cayenne Pepper etwa hat 2021 wenig zälbares zu Stande gebracht, dabei endete die letzte Saison durchaus gut für sie. Sie belegte im Irish Oaks im letzten Juni einen zweiten Platz und gewann ihren Saisonabschluss im Blandford Stakes, ebenfalls in Curragh, überzeugend mit 4 Längen Vorsprung. Und sie war in diesem Rennen zweite im letzten jahr.

Im Duell mit den Stuten aus Amerika im Breeders Cup Filly&Mares Turf wurde sie allerdings ziemlich eingenordet und bei ihrem Saisondebüt im Tattersalls Gold Cup verlief es nicht viel besser… das war allerdings auf schwerem Boden, den sie vorher immer vermieden hat und das nach einer 197 Tage Pause…. da geht mit Sicherheit mehr bei ihr. Viel mehr, gerade wenn man bedenkt, dass sie erst auf den letzten 200m zunehmend ermüdete und den Anschluss an die Führenden verlor. Sie kennt die Distanz und war hier schon erfolgreich. Sollte Santa Barbara wieder einmal nicht so auflaufen können wie erhofft, ist Cayenne Pepper sicher da.

 

Thundering Nights läuft konstant gute Rennen und sollte auch heir wieder eine gute Leistung zeigen können, während Epona Plays letzten Monat das Gruppe  2 Lanwades Stud Stakes dominieren konnte. Das war über eine Meile und weichen/schweren Boden, war aber verdammt einfach für sie und ich wundere mich ein wenig, warum sie so hoch in den Quoten rangiert,.

Shale kommt nicht an ihre Leistungen als 2yo heran und Insinuendo macht einen gewaltigen Sprung im Niveau hier, ist aber auf Gruppe 3 Ebene über die heutige Distanz in Naas erfolgreich gewesen und sollte sich mit mehr Erfahrung immer weiter steigern können – vielleicht eine gute EW und Tricast Wette.

Der Tricast besteht bei mir aus den ersten drei, plus Epona Plays und Insinuendo… ich traue Santa Barbara nicht über den Weg, aber wenn sie hier mit 12lb weniger nicht liefern kann… dann zweifel ich an der Urteilsfähigkeit von Aiden O’Brien, und der weiß eigentlich, was er tut.

Wegen dem Tricast hoffe ich aber auf Epona Play und Inisuendo… das würde sich wieder mal lohnen


pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!