Logo von Pferdewetten-Online.info

Pferdewetten Tipps


Clyne

Auf dieser Seite finden Sie Artikel zu Clyne.

Cheltenham – 01.01.2019 – Dornan Engineering Hurdle

Pferderennen in England

16:10 Dornan Engineering Hurdle – Gruppe 2

Folgt uns auf Twitter oder werdet Fan auf Facebook

Für 5jährige und ältere Pferde  |  Distanz: 4.075 m  |  Preisgeld: 50.000 GBPHürdenrennen  |  Geläuf: Gras  |  Boden: gut bis weich  |  Platz-Regeln: 2 Plätze @ 1/4 Quote

 

Read the rest of this entry »


Haydock – 19.01.2018 – Champion Hurdle Trial – Pick: The New One

Pferderennen in England

15:40 Champion Hurdle Trial – Gruppe 2

Folgt uns auf Twitter oder werdet Fan auf Facebook

Für 4jährige und ältere Pferde | Distanz: 3.149 m | Untergrund: schwer

The New One ist einer der Veteranen und vielleicht schwerste Konkurrent für den Favoriten hier im Feld und konnte bereits 16 von 30 Rennen über Hürden für sich entscheiden. Eine seiner besten Leistungen war der Sieg im Gruppe 1 Aintree Hurdle und seine Platzierung im Gruppe 1 Christmas Hurdle. Er hätte das Champion Hurdle im Jahr 2014 gewonnen, wenn er nicht zuvor behindert worden wäre und lief seitdem im jedes Jahr im Champion Hurdle zu einer sehr soliden Leistung auf. Dass er im Jahr 2014 im Champion Hurlde trotzdem noch den dritten Platz erreichen konnte, war eine herausragende Leistungen, die er danach mit Siegen im Gruppe  1 Christmas Hurdle 2015 und 2016 noch untermauern konnte. Er hat mehrfach bewiesen, dass er auf weichem Untergrund hervorragende Leistungen vollbringen kann, was ihm heute allerdings Probleme bereiten könnte und auch der Grund für seine etwas enttäuschende Leistung im Champion Hurdle 2017 gewesen sein könnte. Wenn der Untergrund schnell wird, nehmen in der Regel auch seine Leistungen ab und er könnte dieses Jahr einfach etwas Pech mit dem Wetter haben. Seine Form ist um diese Jahreszeit in der Regel gut, so gewann er 2013 das Neptune Novices‘ Hurdle, hätte das 2014er Champion Hurdle gewinnen müssen und lies 2015 einen fünften Platz in diesem Rennen folgen, 2016 folgte ein solider vierter Platz. Er stürzte letzes Jahr beim Aintree Hurdle, gewann dieses Rennen aber im Jahr 2014, und das auf gutem Untergrund.

2017 lief er im Stan James Champion Hurdle Challenge Trophy beim Festival auf einen guten vierten Platz hinter Footpad, Petit Mouchoir, My Tent Or Yours und Buveaur D‘ Air. Das Rennen blieb das beste bisher im Jahr 2017, denn sowohl im Gruppe 2 Select Hurdle als auch den Rennen in der neuen Saison nach der Sommerpause bekam The New One kaum einen Stich. Zwar gewann er sein Debüt in der neuen Saison, allerdings handelte es sich dabei auch „nur“ um das Welsh Champion Hurdle und die angetretenen Gruppe 1  Starter wie Sire De Grugy waren einfach nicht in Form. In Cheltenham verlor er im Gruppe 3 Unibet Greatwood Handicap Hurdle deutlich gegen den Sieger Elgin und auch den immer wiederkehrenden Konkurrenten Old Guard, der sich auf der Zielgeraden noch den dritten Platz sicherte.

Der Schritt aus den Handicaps im Gruppe 2 Unibet International Hurdle tat ihm sichtlich gut und er konnte den Sieger My Tent Or Yours ziemlich unter Druck setzten und den eigentlichen Favoriten Melon auf den dritten Platz verweisen, was Hoffnungen auf einen guten Lauf im Christmas Hurdle machte. Nicht, das The New One tatsächlich realistische Chancen auf den Sieg gegen Buveur D’air gehabt hätte, über lange Strecken lief The New One aber großartig mit und musste den klaren Favoriten nur auf der Zielgeraden davonziehen lassen. Wirklich gefährlich wurde er dem Phänomen zwar nicht, den Rest des kleinen Feldes lies er aber locker hinter sich.

Lokcer hinter sich gelassen hatte The New One in der Vergangenheit auch Chi’Tibello und Clyne, auf der er in der Vergangenheit schon jeweils zwei Mal getroffen war.

Chi’Tibello hatte 2017 nur zwei Starts, konnte in beiden aber durchaus von sich Reden machen. Im ersten Start im Kingwell Hurdle im Februar 2017 kam er bis auf eine Länge an Yanworth heran und konnte den späteren Gruppe 1 Sieger Sceau Royal auf den dritten Platz verdammen, beim Saisondebüt 17/18 10 Monate später schaffte er auf Anhieb einen vierten Platz im International Hurdle, nur knapp zwei Lägen hinter dem heutigen Konkurrenten The New One. Er und The New One haben beide bereits einen Sieg auf schwerem Untergrund, und Chi’Tibello ist erneut einige Kilo leichter als der Konkurrent. Allerdings hat The New One die letzten drei Austragungen dieses Rennens hier gewinnen können und vielleicht könnte daher Clyne ihm etwas mehr zu denken geben.

Der Ritt von Richard Johnson läuft in Haydock generell seine besten Rennen und war letztes Jahr Zweiter hinter The New One. Dabei gab der dem Favoriten einiges zu denken und hielt sich bis zum Zieleinlauf tapfer an dessen Seite, musste aber am Ende das Feld räumen und kam mit einer Länge Rückstand ins Ziel.

The New One ist mit seinen vielen Erfolgen auf Gruppenebene klar der Starter, der hier die Meßlatte für die anderen setzt, muss dafür aber auch mehr Gewicht tragen und wird es auf dem schweren Boden nicht leicht haben, sowohl Clyne als auch Chi’Tibello hinter sich zu lassen. Trotzdem hat er es bisher Jahr um Jahr geschafft auch unter dem Zusatzgewicht dieses Rennen immer wieder für sich zu entscheiden, und bekommt daher knapp den Zuschlag vor den beiden durchaus progressiven Konkurrenten.

Pick: The New One


pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!