Logo von Pferdewetten-Online.info

Pferdewetten Tipps


Fred Cowley MBE Memorial Summer Mile Stakes

Auf dieser Seite finden Sie Artikel zu Fred Cowley MBE Memorial Summer Mile Stakes.

Die wichtigsten Galopprennen in der Woche vom 08.07.2019 – 14.07.2019

Pferdewetten Infos

Die wichtigsten Galopprennen in der Woche vom  08.07.2019 – 14.07.2019

Folgt uns auf Twitter oder werdet Fan auf Facebook

England
Nemwarket
13 July 2019 Fred Cowley Mbe Memorial Summer Mile Stakes G2
11 July 2019 Princess Of Wales’S Tattersalls Stakes G2
11 July 2019 Tattersalls July Stakes G2
11 July 2019 Bahrain Trophy Stakes G3
12 July 2019 Duchess Of Cambridge Stakes (Sponsored By Bet365) G2
12 July 2019 Tattersalls Falmouth Stakes G1
13 July 2019 Darley July Cup Stakes G1
13 July 2019 Bet365 Superlative Stakes G2
York
12 July 2019 William Hill Summer Stakes G3
13 July 2019 John Smith’S Silver Cup Stakes G3
Ascot
13 July 2019 The Fred Cowley Mbe Memorial Summer Mile Stakes G2
Frankreich
Longchamp
14 July 2019 Juddmonte Grand Prix De Paris G1
14 July 2019 Prix Maurice De Nieuil G2
Maissons Laffitte
13 July 2019 Prix De Ris-Orangis G3
Irland
Fairyhouse
14 July 2019 Irish Stallion Farms Ebf Brownstown Stakes G3
Leopardstown
11 July 2019 Irish Stallion Farms Ebf Stanerra Stakes G3
Uruguay
14 July 2019 Clasico Agraciada G3
USA
Arlington Park
13 July 2019 American Derby G3
13 July 2019 Modesty H. G3
13 July 2019 Arlington H. G3
Delaware Park
13 July 2019 Delaware H. G2
Indiana Downs
13 July 2019 Indiana Derby G3
13 July 2019 Indiana Oaks G3
Saratoga
11 July 2019 Schuylerville S. G3
11 July 2019 Quick Call S. G3
12 July 2019 Forbidden Apple S. G3
13 July 2019 Diana S. G1
13 July 2019 Sanford S. G3

Ascot – 09.07.2016 – Fred Cowley MBE Memorial Summer Mile Stakes – Pick: Toormore

Pferderennen in England

16:15 Fred Cowley MBE Memorial Summer Mile Stakes (Group 2) 

4yo+ | Distanz: 1m | Untergrund: Gut bis fest

Das Feature Rennen in Ascot ist eine komplett offene Angelegenheit und wir sehen einige alte Bekannte hier wieder. Toormore aus dem Gestüt von Richard Hannon und den Farben von Godolphin etwa ist uns aus mehreren Gruppe 1 Rennen in den letzten beiden Jahren bestens bekannt und er hat sich in den letzten Jahren mit den heutigen Konkurrenten Kodi Bear, Dutch Connection, Gabrial und Custom Cut mehrfach messen können und ging gegen alle vier immer siegreich aus den Rennen.  Oft hat sich Toomore aber nur auf den mittleren Platzierungen vor den Konkurrenten durchs Ziel schieben können und in ihren Sternstunden sidn alle vier durchaus in der Lage, das Rennen hier auch vor Toormore zu beenden – was das Rennen eben so extrem spannend macht.

In der Sandown Mile gewann Toormore nur knapp vor Dutch Connection, der in der Lockinge Stakes diese Leistung aber nicht noch einmal wiederholen konnte und weiter hinten im Feld ins Ziel lief, während Toomore als Fünfter knapp vor Gabrial und Kodi Bear ins Ziel kam. Im folgenden Queen Ann Stakes belegte Toormore einen hervorragenden vierten Platz hinter Tepin und Belardo und kommt daher so gut in Form hierher wie selten. Als mehrfacher Gruppe 2 Sieger und regulärer Gruppe 1 Starter wird er dieses Rennen wieder als etwas leichter empfinden als die letzten Versuche und hat daher alle Chancen, das Rennen zu gewinnen.

Dutch Connection hat es nun schon zwei Mal geschafft, ihm dicht auf den Fersen zu sein und nur sehr knapp hinter ihm ins Ziel zu kommen, hat aber selbst noch nie ein Gruppe 2 Rennen oder besser gewonnen und Kodi Bear hat nach seinem dominanten Sieg im D00m Bar Celebration Mile über Grabial auf weichem Untergrund nie wieder ein Rennen in der gleichen Form gelaufen und hatte in seinen beiden letzten Versuchen Toormore vor sich. Grabial hatte seit jeher Problem auf diesem Level und kann für den Sieg übergangen werden, während Cutom Cut als Fornt Runner und mehrfacher Gruppe 2 Sieger eine echte Gefahr darstellt. Seine Leistungen 2016 sind etwas unter dem gewohnten Niveau und seine besten Rennen hatte er auf weichem Untergrund, wenn er das Feld etwas auseinanderziehen konnte, aber auch auf diesem schnellen Untergrund sollten die anderen Teilnehmer ihm nicht zu viel Leine geben, was allein Mutakayyef schon mit Sicherheit nicht machen wird. Er gewann sein letztes Listed Rennen von der Position knapp hinter den Führenden und saß dieses permanent im Nacken, bis er sie auf dem Eingang zur Zielgeraden hinter sich lies und unter anderem Gabrial keine Chance lies.

Seine Rennen bisher sind von eher moderater Qualität und es bliebt abzuwarten ob er den Sprung im Niveau schaffen kann, das letzte Rennen war aber wieder ein deutlicher Fingerzeig aufs sein Potential und er sollte wie Convey eine Gefahr für den Favoriten darstellen. Convey platzierte in einem Gruppe 3 Rennen nur knapp hinter Home Of The Brave und noch vor dem späteren Gruppe 3 Sieger Home Of The Brave und wäre auf Grund dieser Leitung ein Kandidat für das Treppchen, hat aber im folgenden Royal Hunt Cup danach nicht überzeugen können. Mit der Rückkehr zum besseren Untergrund könnten aber sowohl Convey als auch Mutakayyef hier ihr erstes Gruppe 2 Rennen gewinnen, Toormore setzt aber in seiner derzeitigen Form die Meßlatte extrem hoch und könnte in der Lage sein, die 3lb die er schwerer ist als die anderen Starter, hier bequem nach Hause zu tragen.

Pick: Toormore


pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!