Logo von Pferdewetten-Online.info

Pferdewetten Tipps


Melon

Auf dieser Seite finden Sie Artikel zu Melon.

12.03.2019 – Cheltenham Tag 1 – Champion Hurdle

Pferderennen in England

16:30 Champion Hurdle – Gruppe 1

Folgt uns auf Twitter oder werdet Fan auf Facebook

Für 4jährige und ältere Pferde  |  Distanz: 3.298 m  |  Preisgeld: 450.000 GBPHürdenrennen  |  Geläuf: Gras  |  Platz-Regeln: 3 Plätze @ 1/5 Quote

Das Champion Hurdle wurde erstmalig im Jahr 1926 abgehalten und ist der letzte Teil der Triple Hurdle Crown, bestehend aus dem Fighting Fith Hurdle, dem Chritsmas Hurdle und dem Champion Hurdle. Buveaur D’Air gelang es letztes Jahr als einziges Pferd nach Kirbensis im Jahr 1990, alle drei Rennen zu gewinnen und damit den riesigen Bonus von gut einer Millionen Pfund einzustreichen.

2019 wurde Buveur‘ D’Air leider im Christmas Hurdle von Verdana Blue geschlagen und er wird daher nicht als das erste Pferd in die Geschichte eingehen, welches die Triple Hurdle Crown zwei mal hintereinander gewinnen konnte – aber vielleicht gibt es ja einen dritten Champion Hurdle Titel hintereinander

Zu den einzelnen Startern:

Read the rest of this entry »


02.02.2019 – Leopardstown – BHP Irish Champion Hurdle – Pick: Apple’s Jade

Pferderennen in England

14:25 BHP Irish Champion Hurdle – Gruppe 

Folgt uns auf Twitter oder werdet Fan auf Facebook
Für 4jährige und ältere Pferde | Distanz: 3.219 m | Preisgeld: 175.000 EUR | Hürdenrennen | Geläuf: Gras | Boden: gut bis weich | Platz-Regeln: 2 Plätze @ 1/4 Quote

Zu den einzelnen Startern:

Read the rest of this entry »


29.12.2018 – Leopardstown – Ryanair Hurdle – Pick: Melon

Pferderennen in Irland

15:30 Ryanair Hurdle – Gruppe 1

Folgt uns auf Twitter oder werdet Fan auf Facebook
Für 4jährige und ältere Pferde  |  Distanz: 3.219 m  |  Preisgeld: 125.000 EURHürdenrennen  |  Geläuf: Gras  |  Boden: gut bis weich  |  Platz-Regeln: 2 Plätze @ 1/4 Quote
Ein weiteres Rennen welches sehr interessante Implikationen für das Cheltenham Festival geben sollte. Ist Melon komplett fit? Wie ist Sharjah drauf, und schafft Supasundae seinen Fluch von Platzierungen los zu werden.

Read the rest of this entry »


27.04.2018 – Punchestown – Punchestown Champion Hurdle – Pick: Melon

Pferderennen in Irland

18:30 Punchestown Champion Hurdle – Gruppe 1

Folgt uns auf Twitter oder werdet Fan auf Facebook
Für 4jährige und ältere Pferde  |  Distanz: 3.219 m  |  Untergrund: gut bis weich
Der heiße Novice Hurdler Samcro wird hier seine ungeschlagene Bilanz aufs Spiel setzen und versuchen, Min, Supasundae und vor allem Melon auf Abstand zu halten. Ob dies beim letzten Rennen der ajtuellen Saison gelingen wird ist eine spannende Frage und eine, die für das nächste Jahr von großem Interesse ist – schließlich geht er hier kein Novice Rennen an, sondern muss gegen gestandene Veteranen der Disziplin bestehen!
Wer kein Interesse an der Einschätzung der einzelnen Starter hat, geht einfach zum Fazit und der Kurzzusammenfassung am Ende!

Leopardstown  – 03.02.2018 – Irish Champion Hurdle – Pick: Faugheen

Pferderennen in Irland

16:30 Irish Champion Hurdle – Gruppe 1

Folgt uns auf Twitter oder werdet Fan auf Facebook
Für 4jährige und ältere Pferde  |  Distanz: 3.219 m  |  Untergrund: weich
Faugheen floppte bei seinem letzten Rennen recht überraschend und kostete alle seine Unterstützer eine Menge Geld, schließlich war er im Ryanair Hurdle eigentlich als Favorit gestartet. Mick Jazz war damals der lachende Dritte, der das Rennen am Ende gewann. Gegen einen voll in Form auflaufenden Faugheen hätte er aber eigentlich keine Chance haben dürfen und Chaos Emery war ihm auch recht knapp auf den Fersen gewesen.
Es gibt allerdings noch eine ganze Reihe von Startern in diesem Feld, die Faugheen auch in Bestform gefährlich werden könnten und so ist das Irish Champion Hurdle das wohl spannendste Rennen seit langem.

Read the rest of this entry »


Cheltenham – 14.03.2017 – Supreme Novices‘ Hurdle – Pick: Ballyandy EW / Bunk Off Early EW

Pferderennen in England

14:30 Supreme Novices‘ Hurdle – Gruppe 1

Folgt uns auf Twitter oder werdet Fan auf Facebook

Für 5jährige und ältere Pferde  |  Distanz: 2m87y/3.298 m  | Untergrund: gut bis weich

Das Sky Bet Supreme Novices‘ Hurdle startet für uns das größte National Hunt Festival in England bzw. auf der gesamten Welt, und es wird wieder traditionell mit dem „Cheltenham Roar“, einem Aufschrei des Pulikums beim ersten Rennen, gestartet werden. Die Stimmung beim Festival ist immer grandios und auch dieses Jahr wird es wieder spannend werden, wer der erfolgreichste Trainer und wer der erfolgreichste Jockey werden wird, Willie Mullins und Ruby Walsh sind die üblichen Verdächtigen für diese Positionen, hat Ruby Walsh doch in 8 der letzten 9 Jahren diesen Titel gewinnen können.

Die Novices, die hier über den alten Kurs in Cheltenham das Festvial eröffnen werden, müssen während des Rennens 8 Hürden überspringen und werden von den mit Sicherheit gut gefüllten Rängen mit dem bekannten „Cheltenham Roar“ ins Rennen geschickt. Das Supreme Novice Hurdle wurde bereits 1946 eingeführt und ist damit eines der traditionsreichen Rennen beim Festival und trägt seinen derzeitigen Namen seit 1978 – und natürlich ist Willie Mullins wieder mit einer ganzen Brigarde von Pferden am Start.

Melon, Bunk Off Early, Crack Mome und Cilaos Emery starten alle für den irischen Erfolgstrainer, und wie das Booking von Ruby Walsh schon vermuten lässt, liegt der Fokus von Mullins klar auf dem derzeitigen Favoriten Melon, der Mullins den fünften Sieg aus den letzten sechs Austragungen dieses Rennens bescheren soll. Ganz auf dem Niveau von Altior, Douvan und dem leider kürzlich verschiedenen Vautour ist Melon (noch) nicht.

Der prominente Import aus Frankreich wurde von Mullins bereits 2015 nach Irland geholt, machte aber erst im Januar im Marquees Maiden Hurdle im Leopardstown sein Debüt und gewann das 3291m Rennen auf gutem Untergrund mit Leichtigkeit gegen die durchaus solide Konkurrenz. Die Form ist natürlich nicht vergleichbar mit der von einigen anderen Startern hier in diesem Rennen, allerdings wählt Ruby Walsh ihn als seinen Ritt in diesem Rennen und mit der Reputation von Mullins beim Festival und dem Opener hier, ist es kein Wunder, dass Melon hier ordentlich Unterstützung vom Markt bekommen hat.

Danny Mullins reitet Crack Mome, der nach seinem erfolgreichen Debüt im Gruppe 2 Moscow Flyer Hurdle über die heutige Distanz einen guten zweiten Platz hinter Any Seconds Now belegen konnte. Er gewann in Frankreich auf schwerem Untergrund bevor er zu Willie Mullins wechselte und kann sich genau wie Melon bei seinem Start hier deutlich steigern. Bunk Off Early startet unter Paul Townend für Willie Millins und kann nicht einfach abgeschrieben werden. Er hat ebenfalls bereits zwei Starts über Hürden absolviert und konnte seine gute Leistung aus seinem Maidenrennen mit einem zweiten Platz im Gruppe 1 Deloitte Novices Hurdle weiter steigern.  Der Sieger des Rennens, Barcardys, ist Mitfavorit im Neptune Novices Hurdle am 15.03 und hat auch noch eine Nennung im Albert Barteltt Hurdle und Bunk Off Early startet durchaus zu einer verlockenden Quote.

Der Schritt auf 2m1f ist nicht verkehrt für ihn und er hätte im Deloitte Novices Hurdle von Anfang an einer stärkeres Tempo bevorzugt, welches er hier in diesem Feld mit Sicherheit bekommen wird. Er hat die Ausdauer für weicheren Untergrund als den hier aber es dürfte spannend werden, was er mit dem stärkeren Tempo hier anfangen kann.

Willie Mulins bläst dieses Jahr allerdings starker Gegenwind entgegen, denn sowohl Ballyandy als auch River Wylde haben exzellente Chancen den Sieg für ihre Trainer davonzutragen.

Ballyandy für Nigel Twiston Davies ist unter den Novices hier mit seinen vier Starts bereits ein Veteran und er hat zudem auch noch sechs Starts über das Flat vorzuweisen, mit durchaus sehenswerten Erfolgen. Ein dritter Platz im Trial Novices‘ Hurdle hier auf diesem Kurs hinter Moon Racer wurde gefolgt von einem knappen, aber leicht enttäuschenden zweiten Platz im Gruppe 2 Neptune Novices‘ Hurdle. Im gut besetzten Gruppe 3 Newbury Hurdle konnte er sich knapp durchsetzen und der Sieg unter Handicapregeln auf weichem Untergrund liest sich im heutigen Zusammenhang gut. Zudem gewann er letztes Jahr das Champion Bumper und Festvial Form ist bei den nachfolgenden Versuchen immer ein starker Bonus

River Wylde für Nicky Henderson hat sich noch nicht in ganz so vielen Gruppenrennen versucht wie Ballyandy, hat dafür aber in seinen letzten drei Rennen drei Siege davongetragen und konnte sich im Gruppe 2 Dovecote Novices‘ Hurdle zuletzt souverän gegen den heutigen Konkurrenten Elgin behaupten, dessen Quote für dieses Rennen danach auch deutlich gelitten hat. Der einzige Versuch auf diesem Kurs bisher war etwas enttäuschend, aber in den Rennen in Ludlow und Kempton danach sah River Wylde jeweils bestechend gut aus, egal ob auf gutem oder weichem Untergrund.

High Bridge ist ein weiterer Starter mi Potential und einem progressiven Profil, auch wenn seine drei Siege in schwächerem Rennen als diesem oder denen von Bunk Off Early, Ballyandy und River Wylde errungen wurden. Dier letztgenannten drei sind dabei auch die drei, die in diesem Rennen den besten Eindruck machen.

Melon hat den Hype hinter sich, aber hier absolut keine leichte Konkurrenz gegen sich und hat bisher außer einen leichten Maidensieg nicht viel vorzuweisen. Willie Mullins dominierte dieses Rennen in den letzten Jahren und er könnte mit Bunk Off Early einen weiteren Sieg zu seinem Resümee addieren. Ballandy gewann allerdings letztes Jahr hier den Champion Bumper und obwohl er nicht den Eindruck des massiven ungenutzten Potentials von Melon erweckt, ist er eine mehr als solide Option und hat sich gegen gute Konkurrenz mehrfach bewiesen.

Pick: Ballyandy EW / Bunk Off Early EW

 

 


pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!