Logo von Pferdewetten-Online.info

Pferdewetten Tipps


PRediction

Auf dieser Seite finden Sie Artikel zu PRediction.

14.07.2022 – Ascot – Queen Anne Stakes – Pick: Baaeed

Pferderennen in England

15:30 Queen Anne Stakes (Group 1) (British Champions Series) (Class 1)

Distanz: 1m (Str) | Alter: (4yo+) | Untergrund: Gut bis fest

Das Queen Anne Stakes ist ein Gruppe 1Flachrennen in Großbritannien für Vollblüter ab vier Jahren.

Es wird über eine Distanz von 1 Meile (1.609 Meter) auf der geraden Strecke des Ascot Racecourse ausgetragen und ist für den Juni jeden Jahres geplant,heute 

Das Rennen wurde 1840 etabliert und hieß ursprünglich Trial Stakes. Es wurde nach Königin Anne benannt, der damaligen Regentin. Zunächst war es auf dreijährige Pferde beschränkt und wurde über eine Distanz von 2 Meilen ausgetragen. Es wurde 1846 auf 1 Meile geschnitten und 1848 auf vierjährige Pferde erweitert. Seit 1887 trägt es den heutigen Namen. Die Queen Anne Stakes waren einmal Teil des Triple Crown der Vollblüter in England, neben dem 2.000 Guineas und dem St. Leger.

Die Geschichte des Royal Ascot Festivals reicht bis in das 18. Jahrhundert zurück. Ursprünglich als Pferderennen für die adeligen Kreise ins Leben gerufen, ist das Festival heute eines der berühmtesten Pferderennen der Welt. Jedes Jahr im Juni strömen Tausende von Besuchern aus aller Welt nach Ascot, um das Spektakel live mitzuerleben. Neben den atemberaubenden Pferderennen sind auch das elegante Ambiente und die angesagte Mode ein großer Anziehungspunkt für die Gäste. Seit 2005 ist das Royal Ascot Festival auch ein offizieller Anlass der britischen Königsfamilie. Königin Elizabeth II. und ihre Familie sind jedes Jahr einige der Höhepunkte des Festivals.

Dieses Jahr gibt es zum Auftakt eine Art Wiederholung des Al Shaqab Lockinge Stakes – der Favorit und Sieger Baaeed tritt gegen die zweit und drittplatzierten Real World und Chindit an. Order Of Australia bringt noch einigen Pfeffer mit und macht das ganze zu einerscharfen Angelegenheit, und einem würdigen Eröffnungesrennen für das Royal Ascot Festival.

Kurzbeschreibung:

Baaeed ist ein vierjähriger Hengst von Sea The Stars aus der Magic American. Er wird von dem englischen Trainer William Haggas trainiert und von Jim Crowley geritten. Baaeed war in den letzten zwölf Monaten in vielen Rennen erfolgreich. Sein wichtigstes Rennen war das Queen Elizabeth II Stakes (Sponsored by Qipco) (Group 1) (British Champions Mile), das er am 05.09.2021 gewonnen hat. Er hat auch das Prix du Moulin de Longchamp (Group 1) (3yo+) (1609.30 m, Good to Soft) am 30.07.2021 gewonnen. Baaeed ist ein sehr schneller und kräftiger Hengst, der immer an der Spitze mitläuft. Er ist sehr beliebt bei den Fans und wird heute in der Queen Anne Stakes (Group 1) (British Champions Series) erwartet.

Chindit ist ein vierjähriger Wallach, der im letzten Jahr trainiert wurde Richard Hannon. Chindit ist heute in der Queen Anne Stakes (Group 1) (British Champions Series) am Start und trägt 58,06 kg. Pat Dobbs ist heute der Jockey und das offizielle Pferd hat eine Wertung von 113,00. Im vergangenen Jahr hat Chindit an folgenden Rennen teilgenommen: Am 26.03.2022 lief Chindit in der SBK Doncaster Mile Stakes (Listed Race) auf der Doncaster Racecourse. Das Rennen über 1609,30 m wurde in Good To Soft erschwerten Bedingungen ausgetragen. Chindit belegte den 1. Platz und hatte ein Gewicht von 57,15 kg. Am 08.10.2021 nahm Chindit an der Godolphin Stud & Stable Staff Awards Challenge Stakes (Group 2) auf der Newmarket Racecourse teil. Über 1408,20 m musste in Good To Soft erschwerten Bedingungen gelaufen werden. Chindit wurde Dritter und hatte ein Gewicht von 57,61 kg. Am 28.08.2021 nahm Chindit an der tote Celebration Mile (Group 2) teil. Die Strecke von 1609,30 m in Good To Firm erschwerten Bedingungen auf der Goodwood Racecourse lag Chindit zu weit zurück, um in die Wertung zu kommen und belegte den 4. Platz. Er hatte ein Gewicht von 56,25 kg. Am 15.08.2021 nahm Chindit am Prix du Haras de FresnayleBuffard Jacques le Marois (Group 1) (3yo+ No Geldings) (Straight Course) auf der Deauville Racecourse in Frankreich teil. In Good erschwerten Bedingungen über 1609,30 m belegte er den 5. Platz. Chindit hatte ein Gewicht von 56,70 kg. Chindit lief am 15.06.2021 in der St Jamess Palace Stakes (Group 1) (British Champions Series) (Colts) auf der Ascot Racecourse. In Good To Firm erschwerten Bedingungen über 1602,90 m wurde Chindit Fünfter. Er hatte ein Gewicht von 57,15 kg. Am 01.05.2021 nahm Chindit an der Qipco 2000 Guineas Stakes (Group 1) (British Champions Series) (Colts & Fillies) teil. In Good To Firm erschwerten Bedingungen über 1609,30 m auf der Newmarket Racecourse belegte er den 5. Platz. Chindit hatte ein Gewicht von 57,15 kg. Chindit startete am 18.04.2021 in der Watership Down Stud Too Darn Hot Greenham Stakes (Group 3) (Colts & Geldings) auf der Newbury Racecourse. In Good erschwerten Bedingungen über 1408,20 m wurde Chindit Erster. Er hatte ein Gewicht von 57,15 kg. Chindit lief am 10.10.2020 in der Darley Dewhurst Stakes (Group 1) auf der Newmarket Racecourse. In Soft erschwerten Bedingungen über 1408,20 m wurde Chindit Neunter. Er hatte ein Gewicht von 57,61 kg.

Der fünfjährige HengstOrder Of Australia wurde im vergangenen Jahr von Trainer A P OBrien gezüchtet und gewann die QueenAnneStakes (Gruppe 1) der British Champions Series. Heute trägt er unter Jockey Ryan Moore ein Gewicht von 58,06 kg in der QueenAnneStakes (Gruppe 1) auf der Rennbahn vonGoodwood. Nach den vorherigen Rennen des Pferdes in den vergangenen 12 Monaten wird es wahrscheinlich ein gutes Rennen laufen. Bei seinem letzten Rennen am 09.10.2021 auf der KeenelandTurfMileStakes (Grad 1) belegte Order Of Australia mit 57,15 kg einen 12. Platz unter mäßigen Bedingungen. In seinem Rennen davor, dem Prix du Moulin de Longchamp (Gruppe 1) am 05.09.2021, belegte er mit 58,97 kg unter guten bis weichen Bedingungen einen 2. Platz. Bei seinem Rennen auf der Prix du Haras de FresnayleBuffard Jacques le Marois (Gruppe 1) am 15.08.2021 in Deauville (FR) mit 59,42 kg belegte er unter guten Bedingungen einen 3. Platz. Wenn es Order Of Australia heute gut geht, kann er vielleicht einen der vorderen Plätze belegen.

Die Pferde und ihre Form im Einzelnen:

Baaeed: Der Sea The Stars Sohn von William Haggas war DER große Hype im Jahr 2021 – ungeschlagen für sechs Rennen in Folge und nachdem er sich die Treppe Stück für Stück hochgekämpft hat und auf Gruppe 1 Niveau angekommen war, schlug er Palace Pier im Oktober im Queen Elizabeth II Stakes und gewann damit sein zweites Gruppe 1 Rennen in Folge. Und 2022 scheint ganz gut los zu gehen für ihn.

Und heute macht er sein Debüt gegen einige interessante Konkurrenten, die aber nicht auf dem Niveau der Gegner des letzten Jahres waren

Die Karriere von Baaed begann im Juni in Leicester in einem Klasse 4 Maidenrennen mit einem soliden Sieg auf schnellem Boden, gefolgt von einem dominanten Sieg in Newmarket in einem Klasse 4 Rennen. In dem Rennen war Baeed zwar schon als Favorit aufgelaufen, allerdings hatte wohl niemand mit einem über 7 Längen Sieg gerechnet, der Baeed auch noch relativ leicht gefallen war.

Kein Wunder, dass es für Baeed danach direkt auf Black Type Ebene hoch ging und er im Edmondson Hall Solicitors Sir Henry Cecil Stakes startete – einem Listed Rennen in Newmarket. Man kann es Vorsicht nennen, dass Baaed nicht direkt in einem Gruppenrennen startete, sondern es erst einmal auf Listed Ebene versuchte – aber wenn solch eine Vorsicht existierte, war sie vollkommen ungerechtfertigt.

Baaeed sah während den frühen Stufen des Rennens noch ein wenig unerfahren aus und verpasste den Start ein wenig, ging dann zu energisch an den Start und stemmte sich ein wenig gegen Jim Crowley, der ihn aber dann unter Kontrolle bekam und hinter den Führenden platzierte. Von da aus startete Baaeed auf dem schnellen Boden dann auch seinen Angriff, wobei Jim Crowley kaum mehr als einen Handritt hinlegen musste, um Baeed frei vor das Feld stürmen zu lassen.

Danach ging Baaeed in das Bonhams Thoroughbred Stakes auf Gruppe 3 Ebene in Goodwood Ende Juli welches mit gt bis weichen Untergrund einen anderen Test darstellte, auch wenn klar war, dass Baeed auf dieser Ebene wohl keine wirkliche Konkurrenz finden würde.

So war es dann auch, Baeed machte mit dem Feld relativ kurzen Prozess und rollte die Konkurrenten von hinten auf, wurde 200m vor dem Ziel dann in den Schlussprint geschickt und setzte sich nach Belieben ab – extrem starker Lauf von Baaeed der damit bereit war, die höchste Ebene der Galopprennen anzugehen.

Dafür ging er im September nach Frankreich zum Gruppe 1 Prix du Moulin de Longchamp, wo er – natürlich – wieder als Favorit startete.  Dabei waren die Gegner wie Order Of Australia, Snow Lantern oder Victor Ludorum durchaus selbst auf Gruppenebene erfolgreich gewesen, aber Baaeed hatte auch mit diesem Feld am Ende keine Probleme.

Er hielt sich zunächst ungewöhnlich weit vorne im Feld auf und lies sich nicht weit zurückfallen, wie er es zuvor getan hatte, aber das war gegen die angetretene Konkurrenz auch durchaus sinnvoll, denn obwohl Baeeed wieder rechtzeitig 400m vor dem Ziel los ging  und seinen Schlusssprint ansetzte. Aber dieses Mal war es wesentlich schwerer sich von den anderen Abzusetzen, denn Order Of Australia blieb auf den letzten Metern noch an ihm dran und Victor Ludorum kam aus dem hinteren Bereich des Feldes ebenfalls nach vorne – aber auf den letzten 100m kickte Baaeed eben doch wieder nach vorne und frei vor das Feld.

Dann kam der Test im Gruppe 1 Queen Elizabeth II Stakes im Oktober gegen den besten Miler der Welt, den Baaeed mit einem knappen Nacken schlagen konnte. Der Sieg gegen Place Pier wiegt viel  Baaed hatte sich 200m vor dem Ziel an die Spitze gesetzt und konnte den knappen Vorsprung gegen Palace Pier beständig halten – der Rest des Feldes war chancenlos gegen die beiden Sieger des Rennens.

Im Mai startete Baaeed im  Al Shaqab Lockinge Stakes und gewann dort gegen Real World sehr bequem mit über 3 Längen. Baeed lies Chindit das Tempo in dem Rennen setzten, konnte dann aber 200m vor dem Ziel die Führung übernehmen und musste im Schlusssprint nur sehr kurz von Jim Crowley geritten werden, umd einen dominanten Sieg feiern zu können.

Das heute sollte Baaeed gewinnen können.

Die Form von Baaed:

Baaeed : Datum: 2021-10-16 – Rennen: Queen Elizabeth II Stakes (Sponsored By Qipco) (Group 1) (British Champions Mile) – Kurs: Ascot – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 57.61 Untergrund des Rennens: Good To Soft Winning Time: 103.00
Baaeed : Datum: 2021-09-05 – Rennen: Prix du Moulin de Longchamp (Group 1) (3yo+) (Grande Course) (Turf) – Kurs: Longchamp (FR) – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 57.15 Untergrund des Rennens: Good To Soft Winning Time: 0.00
Baaeed : Datum: 2021-07-30 – Rennen: Bonhams Thoroughbred Stakes (Group 3) – Kurs: Goodwood – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 57.61 Untergrund des Rennens: Good To Soft Winning Time: 101.00
Baaeed : Datum: 2021-07-08 – Rennen: Edmondson Hall Solicitors Sir Henry Cecil Stakes (Listed Race) – Kurs: Newmarket (July) – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 58.51 Untergrund des Rennens: Good To Firm Winning Time: 97.00
Baaeed : Datum: 2021-06-19 – Rennen: MansionBets Betstival Bet 10 Get 20 British EBF Novice Stakes (Plus 10 Race) – Kurs: Newmarket (July) – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 60.78 Untergrund des Rennens: Good To Soft Winning Time: 99.00
Baaeed : Datum: 2021-06-07 – Rennen: British Stallion Studs EBF Maiden Stakes – Kurs: Leicester – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1657.80 getragenes Gewicht: 58.51 Untergrund des Rennens: Good To Firm Winning Time: 104.00

 

Chindit: Der Wootton Bassett Sohn von Trainer Richard Hannon begann seine Karriere im Kuli 2020 in Doncaster mit einem Sieg in seinem ersten Rennen und ging danach direkt auf die Black Type Ebene hoch, wo er im BetfredTV Pat Eddery Stakes in Ascot den nächsten Sieg einfuhr – und das Rennen mit Dominanz gewann. Der Favorit Naval Crown hatte auf den letzten 200m keine Chance mehr an Chindit dran zu bleiben und Chindit legte im Gruppe 2 bet365 Champagne Stakes im September 2020 noch einmal nach und hatte sich damit für das Darley Dewhurst Stakes im Oktober in Position gebracht – aber hier traf er auf Konkurrenten wie den Sieger St Mark’s Basilica und Chindit hatte das Problem, dass er keine Frei Bahn für seinen Schlusssprint hatte und das gesamte Rennen nach rechts hing – da hatte er in den letzten Rennen bessere Form zeigen können und starker auflaufen können.

Nach der Winterpause gewann Chindit sein Saisondebüt im Gruppe 3 Watership Down Stud Too Darn Hot Greenham Stakes, driftete aber wieder ein wenig auf der Zielgeraden und der Sprung im Niveau auf das Qipco 2000 Guineas Stakes gelang wie schon erahnt wurde –  nicht. Auf fünften Platz  kam Chindit am Ende ins Ziel und konnte von seiner Position im hinteren Bereich des Feldes kaum einen richtigen Angriff starten, und auch im Gruppe 1 St James’s Palace Stakes kam er nicht über den fünften Platz hinaus.

Dieses Mal lief Chindit aber deutlich besser auf als beim letzten Rennen, denn er hatte mehrfach keinen saubere Linie für seinen Schlusssprint und verlor auch noch eines seiner Hufeisen während dem Rennen. Er holte noch ein wenig auf auf den letzten Metern, konnte aber nie einen wirklichen Angriff starten.

Auch beim nächsten Rennen in Frankreich im Prix du Haras de Fresnay-le-Buffard Jacques le Marois belegte Chindit einen fünften Platz – den dritten in Folge! Aber auch dieses Mal lief er deutlich besser gegen Konkurrenten wie Poetic Flair und Order Of Australia antreten musste. Im Prix du Haras de Fresnay-le-Buffard Jacques le Marois machte Palace Pier am Ende das Rennen klar, hatte aber mit Poetic Flare gut zu tun, Chindit hingegen blieb im Mittelfeld stecken und kam auf den letzten 100m nicht mehr an die Pferde vor sich heran.

Schon die letzten beiden Rennen waren besser als das Ergebnis vermuten lies und der Trend setzte sich auch im tote Celebration Mile auf Gruppe 2 Ebene in Goodwood weiter fort, wo Chindit sich auf der Zielgeraden gleich zwei Mal in dichtem Verkehr zwischen den anderen Pferden befand und sich seinen Weg aus der Gruppe erst noch suchen musste – was ihn das entscheidende Momentum kostete und am Ende einen erheblichen Anteil an dem vierten Platz von Chindit hatte.

Chinidt kam zum Ende des Rennens immer näher an die Führenden heran, konnte aber eben nicht mehr den entscheidenden Schlag landen und auch im nachfolgenden Godolphin Stud & Stable Staff Awards Challenge Stakes  fehlte ihm am Ende die Power, um sich gegen Al Suhail noch durchzusetzen – und nachdem er sich 400m vor dem Ziel den zweiten Platz geholt hatte, musste er leider den Platz kurz darauf wieder abgeben und konnte „nur“ den dritten Platz holen am Ende.

Nach der Pause über den Winter konnte er allerdings in Doncaster im SBK Doncaster Mile Stakes als Favorit dominieren und ging mit soliden Chancen in das Duell mit Baeed im Gruppe 1 Al Shaqab Lockinge Stakes in Newbury. Chindit versuchte hier wieder das Tempo zu setzen , hatte aber keine Chance am Ende die Angrife von Baaed und Real Wordl abzuhalten. Auf den letzten 200m wurde Chindit zunehmend müder und musste sich immer weiter zurücknehmen, auf den letzten 100m war dann der Tank endgültig leer.

Wird schwer heute gegen die beiden Konkurrenten aus dem letzten Rennen.
Form von Chindit aus den letzten Rennen:
Chindit : Datum: 2022-03-26 – Rennen: SBK Doncaster Mile Stakes (Listed Race) – Kurs: Doncaster – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 57.15 Untergrund des Rennens: Good To Soft Winning Time: 98.00
Chindit : Datum: 2021-10-08 – Rennen: Godolphin Stud & Stable Staff Awards Challenge Stakes (Group 2) – Kurs: Newmarket – Postion: 3
Distanz des Rennens: 1408.20 getragenes Gewicht: 57.61 Untergrund des Rennens: Good To Soft Winning Time: 84.00
Chindit : Datum: 2021-08-28 – Rennen: tote Celebration Mile (Group 2) – Kurs: Goodwood – Postion: 4
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 56.25 Untergrund des Rennens: Good To Firm Winning Time: 96.00
Chindit : Datum: 2021-08-15 – Rennen: Prix du Haras de Fresnay-le-Buffard Jacques le Marois (Group 1) (3yo+ No Geldings) (Straight Course) – Kurs: Deauville (FR) – Postion: 5
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 56.70 Untergrund des Rennens: Good Winning Time: 0.00
Chindit : Datum: 2021-06-15 – Rennen: St Jamess Palace Stakes (Group 1) (British Champions Series) (Colts) – Kurs: Ascot – Postion: 5
Distanz des Rennens: 1602.90 getragenes Gewicht: 57.15 Untergrund des Rennens: Good To Firm Winning Time: 97.00
Chindit : Datum: 2021-05-01 – Rennen: Qipco 2000 Guineas Stakes (Group 1) (British Champions Series) (Colts & Fillies) – Kurs: Newmarket – Postion: 5
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 57.15 Untergrund des Rennens: Good To Firm Winning Time: 96.00
Chindit : Datum: 2021-04-18 – Rennen: Watership Down Stud Too Darn Hot Greenham Stakes (Group 3) (Colts & Geldings) – Kurs: Newbury – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1408.20 getragenes Gewicht: 57.15 Untergrund des Rennens: Good Winning Time: 84.00

 

 

 

 


22.05.2022 – Curragh – Lanwades Stud Stakes – Pick: Pearls Galore

Pferdewetten News

16:10 Lanwades Stud Stakes (Group 2) (Fillies & Mares)

Distanz: 1m | Alter: (4yo+) | Untergrund: Gut bis weich

Das Lanwades Stud Stakes ist ein irisches Pferderennen, das jährlich Ende August auf der Curragh-Rennbahn in County Kildare stattfindet.

Es ist ein Gruppe II-Rennen für Dreijährige und wird über eine Distanz von 1.600 Meter (eine Meile) ausgetragen. Das Lanwades Stud Stakes war früher als Curragh Stakes bekannt und gehörte zur Kategorie Listed Race.

2005 wurde es auf Gruppe 3-Kategorie umgewertet, nun ist es aber ein Gruppe 2 Rennen. Das Preisgeld für das Rennen beträgt 40.000 Euro. Das Rennen wurde 1938 zum ersten Mal ausgetragen und trug damals den Namen Curragh Stakes. Seit 1939 wird es jährlich ausgetragen. Der Name des Rennens wurde 2005 in Lanwades Stud Stakes geändert, um die Sponsorenschaft der irischen Zuchtfarm Lanwades Stud zu honorieren. Lanwades Stud ist eine der führenden Zuchtfarmen in Irland und ist die Heimat des renommierten Hengstes Kawasi. Das Rennen ist für Dreijährige Pferde ausgestattet und wird auf der Curragh-Rennbahn in County Kildare über eine Distanz von 1.600 Meter (1 Meile) ausgetragen. Das Preisgeld für das Rennen beträgt 40.000 Euro. Das Rennen wurde 1938 zum ersten Mal ausgetragen und trug damals den Namen Curragh Stakes. Seit 1939 wird es jährlich ausgetragen. Der Name des Rennens wurde 2005 in Lanwades Stud Stakes geändert, um die Sponsorenschaft der irischen Zuchtfarm Lanwades Stud zu honorieren.

Lanwades Stud ist eine der führenden Zuchtfarmen in Irland und ist die Heimat des renommierten Hengstes Kawasi. In den letzten Jahren war das Rennen ein beliebtes Ziel für britische und irische Pferde, die im Voraus auf den St. Leger, einem weiteren Gruppe III-Rennen, trainiert haben. Im Jahr 2019 wurde das Rennen von der irischen Dreijährigen Created a Star gewonnen, die von der Trainerin Jessica Harrington für die Irische National Stud-Rennställe trainiert wurde. Created a Star war zuvor im Voraus auf den St. Leger trainiert und wurde nach ihrem Sieg im Lanwades Stud Stakes als eine der Favoritinnen für das St. Leger-Rennen gehandelt.

Das Lanwades Stud Stakes ist ein Gruppe III-Rennen für Dreijährige und wird über eine Distanz von 1.600 Meter (eine Meile) ausgetragen. Das Rennen wurde 1938 zum ersten Mal ausgetragen und trug damals den Namen Curragh Stakes. Seit 1939 wird es jährlich ausgetragen. Der Name des Rennens wurde 2005 in Lanwades Stud Stakes geändert, um die Sponsorenschaft der irischen Zuchtfarm Lanwades Stud zu honorieren. Lanwades Stud ist eine der führenden Zuchtfarmen in Irland und ist die Heimat des renommierten Hengstes Kawasi. Das Preisgeld für das Rennen beträgt 40.000 Euro.

Pearls Galore ist eines der vielversprechendsten Pferde in Irland und hat bereits einige beeindruckende Siege errungen. Das Pferd wurde 2016 geboren und ist eine Tochter des Pferdes Galileo. Pearls Galore startete zum ersten Mal im Juli 2019 und hat seitdem beeindruckende Leistungen gezeigt. Im November 2019 gewann Pearls Galore ihr Debütrennen in Chantilly in Frankreich. Seitdem hat das Pferd eine beeindruckende Siegesserie hingelegt und ist mittlerweile eines der besten Pferde in Irland.

Pearls Galore wird bei den Lanwades Stud Stakes (Group 2) (Fillies & Mares) (4yo+) am 22. Mai 2022 zu sehen sein. Die Stute gewann mehrere Rennen und war zweimal unter den Top 3 in den höchsten Klassen. Sie gilt als zuverlässig und hat gute Chancen auf einen Sieg.


21.05.2022 – Curragh – Tattersalls Irish 2,000 Guineas – Pick: Native Trail

Pferdewetten News

16:20 Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) (No Geldings)

Distanz: 1m | Alter: (3yo) | Untergrund: Weich (Yielding) 

Heute am 2022-05-21 findet das Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) auf dem Kurs in Curragh statt, welches heute von 9 Pferden bestritten wird.
Es handelt sich um ein Irish 2 Gruppe 1 Rennen, das gerne von Teilehmern des Guiness 2000 in Newmarket besucht wird.

Das Irish Two Thousand Guineas ist ein Gruppe 1Flachrennen in Irland für dreijährige Vollblüterstuten und Hengste. Es wird über eine Distanz von 1 Meile (1.609 Meter) auf der Curragh ausgetragen und soll jedes Jahr Ende Mai oder Anfang Juni stattfinden. Das Ereignis wurde 1866 etabliert und hieß ursprünglich die Curragh Two Thousand. Es wurde nach dem Rennplatz benannt, der damals als Curragh of Kildare bekannt war. Es wurde als Halbmilrennen eingeführt und 1869 auf 1 Meile ausgedehnt. 1973 wurde es zur Gruppe 1 erklärt. Das Rennen wurde von einigen hochkarätigen Darstellern im Laufe der Jahre gewonnen. Der bekannteste von ihnen ist wahrscheinlich Nijinsky, der 1970 nach dem Gewinn des englischen Triple Crown einen deutlichen Sieg errang. In jüngerer Zeit wurde das Rennen von denen gewonnen, wie Sea The Stars (2009), Gleneagles (2015) und Churchill (2017). Die Irish Two Thousand Guineas wird oft als Sprungbrett für größere Ziele später in der Saison genutzt. Viele Gewinner konnten sich später im Laufe der Saison über Erfolge in Ereignissen wie dem Epsom Derby, dem Prix de lArc de Triomphe und dem Breeders Cup Classic freuen.
Der Untergrund heute wird wohl ‚Yielding‘ sein, der weiche Untergrund mag nicht jedem liegen, aber er ist nicht Bodenlos und ein bisschen Schlamm hat noch nie jemanden geschadet. Allerdings ist der Regen sicher nicht nicht jedem Zuschauer genehm, besser die Regenschirme nicht vergessen.

Diese Rennen wurden von den Siegern dieses Rennens in den vorangegangenen Jahren bestritten. Es fällt auf, dass es drei Sieger gab, die zuvor das Guineas 2000 in Newmarket bestritten haben:

Derrinstown Stud Derby Trial Stakes (Group 3)‘: 1,

‚Keeneland Phoenix Stakes (Group 1)‘: 1,

‚Vertem Futurity Trophy Stakes (Group 1)‘: 1,

‚Coolmore Zoffany Irish EBF Tetrarch Stakes (Listed Race)‘: 1,

‚Qipco 2000 Guineas Stakes (Group 1) (British Champions Series) (Colts & Fillies)‘: 3,

‚Power European Breeders Fund Tetrarch Stakes (Listed Race)‘: 1,

‚BetVictor.com Dee Stakes (Group 3) (Colts & Geldings)‘: 1

Die Sieger hatten folgende Quoten:

Decimal (‚6.50‘): 2,

Decimal (‚2.50‘): 2,

Decimal (‚2.62‘): 2,

Decimal (‚1.91‘): 1,

Decimal (‚5.00‘): 1

Mann kann sehen – alles über 6,5 schaut man sich besser gar nicht genau an, was heute genau 2 Pferde zulässt – Favorit Native Trail und Buckaroo.

 

Ehemalige Sieger des Rennens, deren Quote, Trainer und Gewicht:

Am 2021-05-22 hieß der Sieger des Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) (Colts & Fillies) Mac Swiney . Trainiert wurde Mac Swiney damals von Trainer J S Bolger und geritten von Jockey Rory Cleary . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 58.06. Die Quote von Mac Swiney betrug dabei 9.00
Am 2020-06-12 hieß der Sieger des Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) Siskin . Trainiert wurde Siskin damals von Trainer G M Lyons und geritten von Jockey Colin Keane . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 58.06. Die Quote von Siskin betrug dabei 3.00

Am 2019-05-25 hieß der Sieger des Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) Phoenix Of Spain . Trainiert wurde Phoenix Of Spain damals von Trainer Charles Hills und geritten von Jockey Jamie Spencer . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Phoenix Of Spain betrug dabei 17.00

Am 2018-05-26 hieß der Sieger des Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) (Entire Colts & Fillies) Romanised . Trainiert wurde Romanised damals von Trainer K J Condon und geritten von Jockey Shane Foley . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Romanised betrug dabei 26.00

Am 2017-05-27 hieß der Sieger des Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) (Entire Colts & Fillies) Churchill . Trainiert wurde Churchill damals von Trainer A P O’Brien und geritten von Jockey Ryan Moore . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Churchill betrug dabei 1.44

Am 2016-05-21 hieß der Sieger des Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) (Entire Colts & Fillies) Awtaad . Trainiert wurde Awtaad damals von Trainer Kevin Prendergast und geritten von Jockey Chris Hayes . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Awtaad betrug dabei 5.50

Am 2015-05-23 hieß der Sieger des Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) (Entire Colts & Fillies) Gleneagles . Trainiert wurde Gleneagles damals von Trainer A P O’Brien und geritten von Jockey Ryan Moore . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Gleneagles betrug dabei 1.40

Am 2014-05-24 hieß der Sieger des Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) (Entire Colts & Fillies) Kingman . Trainiert wurde Kingman damals von Trainer John Gosden und geritten von Jockey James Doyle . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Kingman betrug dabei 1.80

Am 2013-05-25 hieß der Sieger des Tattersalls Irish 2,000 Guineas (Group 1) (Entire Colts & Fillies) Magician . Trainiert wurde Magician damals von Trainer A P O’Brien und geritten von Jockey Joseph O’Brien . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Magician betrug dabei 4.33

 

 

Mac Swiney bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Derrinstown Stud Derby Trial Stakes (Group 3) am 2021-05-09 auf dem Kurs in Leopardstown (IRE) über eine Distanz von 2011.70 wurde mit einem Platz 4 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Kevin Manning sein Rennpferd Mac Swiney unter einem Gewicht von 59.42 . Das Group 3 Rennen wurde unter einer Quote von 0.00 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 4 beendet

Siskin bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Keeneland Phoenix Stakes (Group 1) am 2019-08-09 auf dem Kurs in Curragh (IRE) über eine Distanz von 1207.00 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Colin Keane sein Rennpferd Siskin unter einem Gewicht von 58.51 . Das Group 1 Rennen wurde unter einer Quote von 1.91 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet

Phoenix Of Spain bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Vertem Futurity Trophy Stakes (Group 1) am 2018-10-27 auf dem Kurs in Doncaster über eine Distanz von 1609.30 wurde mit einem Platz 2 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Jamie Spencer sein Rennpferd Phoenix Of Spain unter einem Gewicht von 57.61 . Das Group 1 Rennen wurde unter einer Quote von 6.50 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 2 beendet

Romanised bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Coolmore Zoffany Irish EBF Tetrarch Stakes (Listed Race) am 2018-05-07 auf dem Kurs in Naas (IRE) über eine Distanz von 1408.20 wurde mit einem Platz 6 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Shane Foley sein Rennpferd Romanised unter einem Gewicht von 58.51 . Das Listed Race Rennen wurde unter einer Quote von 6.50 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 6 beendet

Churchill bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Qipco 2000 Guineas Stakes (Group 1) (British Champions Series) (Colts & Fillies) am 2017-05-06 auf dem Kurs in Newmarket über eine Distanz von 1609.30 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Ryan Moore sein Rennpferd Churchill unter einem Gewicht von 57.15 . Das Qipco 2 Rennen wurde unter einer Quote von 2.50 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet

Awtaad bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Power European Breeders Fund Tetrarch Stakes (Listed Race) am 2016-05-02 auf dem Kurs in Curragh (IRE) über eine Distanz von 1408.20 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Chris Hayes sein Rennpferd Awtaad unter einem Gewicht von 58.51 . Das Listed Race Rennen wurde unter einer Quote von 2.62 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet

Gleneagles bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Qipco 2000 Guineas Stakes (British Champions Series) (Group 1) (Entire Colts & Fillies) am 2015-05-02 auf dem Kurs in Newmarket über eine Distanz von 1609.30 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Ryan Moore sein Rennpferd Gleneagles unter einem Gewicht von 57.15 . Das Qipco 2 Rennen wurde unter einer Quote von 5.00 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet

Kingman bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Qipco 2000 Guineas Stakes (The 206th Running) (British Champions Series) (Group 1) (Colts & Fillies) am 2014-05-03 auf dem Kurs in Newmarket über eine Distanz von 1609.30 wurde mit einem Platz 2 beendet. An jenem Tag ritt Jockey James Doyle sein Rennpferd Kingman unter einem Gewicht von 57.15 . Das Qipco 2 Rennen wurde unter einer Quote von 2.50 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 2 beendet

Magician bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das BetVictor.com Dee Stakes (Group 3) (Colts & Geldings) am 2013-05-10 auf dem Kurs in Chester über eine Distanz von 2075.70 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Ryan Moore sein Rennpferd Magician unter einem Gewicht von 56.25 . Das Group 3 Rennen wurde unter einer Quote von 2.62 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet.
Buckaroo: Das von Joseph Patrick O’Brien trainierte Pferd ist 3 Jahre alt und startete heute unter einem Gewicht von 58.06. Geritten wird Buckaroo heute von Jockey Shane Crosse und das Rating beträgt 110.00
Details der letzten Rennen:
Datum: 2022-05-02 – Rennen: Coolmore Arizona Irish EBF Tetrarch Stakes (Listed Race) – Kurs: Curragh (IRE) – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 59.42 Untergrund des Rennens: Yielding
Datum: 2022-04-02 – Rennen: P.W. McGrath Memorial Ballysax Stakes (Group 3) – Kurs: Leopardstown (IRE) – Postion: 2
Distanz des Rennens: 2011.70 getragenes Gewicht: 59.42 Untergrund des Rennens: Good
Datum: 2021-10-23 – Rennen: Criterium de Saint-Cloud (Group 1) (2yo Colts & Fillies) (Turf) – Kurs: Saint-Cloud (FR) – Postion: 4
Distanz des Rennens: 2011.70 getragenes Gewicht: 57.15 Untergrund des Rennens: Very Soft
Datum: 2021-09-11 – Rennen: KPMG Champions Juvenile Stakes (Group 2) – Kurs: Leopardstown (IRE) – Postion: 6
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 59.42 Untergrund des Rennens: Good
Datum: 2021-07-31 – Rennen: Irish Stallion Farms EBF Maiden – Kurs: Galway (IRE) – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1676.10 getragenes Gewicht: 60.33 Untergrund des Rennens: Good
Datum: 2021-07-12 – Rennen: Irish Stallion Farms EBF Maiden – Kurs: Killarney (IRE) – Postion: 3
Distanz des Rennens: 1627.60 getragenes Gewicht: 60.33 Untergrund des Rennens: Yielding
Buckaroo: Form aus den Rennen de letzten 12 Monate insgeamt: 1 – 2 – 4 – 6 – 1 – 3
Native Trail:

Native Trail ist ein 3jähriger Hengst von Charlie Appleby, der eigentlich auch Favorit für das Guineas 2000 in Newmarket war. Er wird heute von Jockey William Buick geritten und sein Rating beträgt 121.00. Die letzten Rennen von Native Trail waren das Qipco 2000 Guineas Stakes (Group 1) (British Champions Series) (No Geldings) in Newmarket, wo er den zweiten Platz belegte, und das bet365 Craven Stakes (Group 3) (Colts & Geldings) in Newmarket, wo er gewann. Beim Darley Dewhurst Stakes (Group 1) (No Geldings) in Newmarket am 9. Oktober 2021 siegte er mit 57,61 über 1408,20 Meter auf gutem Boden. Beim Goffs Vincent OBrien National Stakes (Group 1) (Colts & Fillies) auf dem Curragh am 12. September 2021 siegte er mit 59,42 über 1408,20 Meter auf gutem Boden. Am 10. Juli 2021 gewann er den bet365 Superlative Stakes (Group 2) in Newmarket (Juli) mit 57,61 über 1408,20 Meter auf gut bis festem Boden. Insgesamt hat Native Trail in den letzten 12 Monaten die Form 21111.

Er ist absolut zu recht heute der Favorit gegen eine leichtere Konkurrenz als im letzten Rennen und wird heute schwer zu schlagen sein.

Details der letzten Rennen von Native Trail
Datum: 2022-04-30 – Rennen: Qipco 2000 Guineas Stakes (Group 1) (British Champions Series) (No Geldings) – Kurs: Newmarket – Postion: 2
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 57.15 Untergrund des Rennens: Good
Datum: 2022-04-13 – Rennen: bet365 Craven Stakes (Group 3) (Colts & Geldings) – Kurs: Newmarket – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1609.30 getragenes Gewicht: 57.15 Untergrund des Rennens: Good
Datum: 2021-10-09 – Rennen: Darley Dewhurst Stakes (Group 1) (No Geldings) – Kurs: Newmarket – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1408.20 getragenes Gewicht: 57.61 Untergrund des Rennens: Good
Datum: 2021-09-12 – Rennen: Goffs Vincent OBrien National Stakes (Group 1) (Colts & Fillies) – Kurs: Curragh (IRE) – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1408.20 getragenes Gewicht: 59.42 Untergrund des Rennens: Good
Datum: 2021-07-10 – Rennen: bet365 Superlative Stakes (Group 2) – Kurs: Newmarket (July) – Postion: 1
Distanz des Rennens: 1408.20 getragenes Gewicht: 57.61 Untergrund des Rennens: Good To Firm


06.05.2022 – Chuchill Donws – Kentucky Oaks – Pick: Secret Oath

Pferdewetten News

11:51 Longines Kentucky Oaks (Grade 1) (3yo Fillies) (Main Track) (Dirt):

Alter: (3yo) Distanz: 1m1f Untergrund: Fast

 

Das Kentucky Oaks ist ein jährliches Pferderennen, das seit 1875 im Churchill Downs Racetrack in Louisville, Kentucky, stattfindet.

Es ist eines der ältesten und prestigeträchtigsten Pferderennen in den Vereinigten Staaten und wird jedes Jahr an der Frühjahrswoche (der letzten Woche im April) ausgetragen.

Die Oaks ist eines der drei wichtigsten Pferderennen für Dreijährige weibliche Vollblüter ( zusammen mit der Preakness Stakes und der Belmont Stakes) und ist das zweitwichtigste Pferderennen der Welt nach der Kentucky Derby. Das Rennen ist 1,25 Meilen (2.012 m) lang und wird auf der TurfBahn des Churchill Downs Racetracks gelaufen. Die Teilnahme an dem Rennen ist auf 14 Pferde begrenzt und die starter werden durch eine Kombination aus Verkäufen, Abstammung und LiveRacingErgebnissen ausgewählt. Die Starter werden in zwei Trabstufen (elle 14 Pferde in der ersten Stufe und die Top7 in der zweiten Stufe) aufgestellt. Das Rennen bietet eine Gesamtgewinnsumme von 2 Millionen USDollar, die auf die Top5 der finisher aufgeteilt werden.

Das erste Kentucky OaksRennen wurde 1875 ausgetragen und wurde von einer Gruppe von Unternehmern gegründet, die sich die Louisville Jockey Club nannten. Die Gruppe organisierte das Rennen, um die Pferdeindustrie in Kentucky zu fördern. Das Rennen war ursprünglich nur 1,5 Meilen (2414 m) lang, wurde aber 1884 auf 1,25 Meilen (2012 m) verkürzt. 

Der NameOaks stammt von einem nahe gelegenen Wald namens Oak Grove und wurde ursprünglich von der Louisville CourierJournal alsChurchill Downs Oaks bezeichnet. Im Laufe der Jahre hat das Rennen eine Reihe von prestigeträchtigen Preisen gewonnen, darunter die Breeders Cup Juvenile Fillies (1986, 1999), die Eclipse Award for Outstanding 3YearOld Filly (1984, 1999, 2006) und die American Champion ThreeYearOld Filly (1985, 1988, 1999). Einige der bekanntesten Pferde, die das Rennen gewonnen haben, sind die amerikanischen Pferde Golden Ladder (1904), Regret (1915), Gallant Bloom (1968), Ruffian (1975), Serena’s Song (1996), Silverbulletday (1999) und Rags to Riches (2007). Das Rennen hat auch eine Reihe von interessanten Fakten und Anekdoten, die im Laufe der Jahre entstanden sind. Zum Beispiel war das Rennen ursprünglich nur für Dreijährige weibliche Pferde (Stuten) offen, aber im Laufe der Jahre wurden einige Ausnahmen gemacht. Zum Beispiel wurde 1983 das Rennen von einem Hengst namens Kentucky Smoke nach einer Regeländerung gewonnen. Auch das Rennen wurde einmal von einem Pferd namens Crème Fraiche gewonnen, das 1985 unter Trainer Woody Stephens und Jockey Laffit Pincay Jr. startete.

Mein Pick: 2022

Secret Oath:

Secret Oath is ein dreijähriges Stutfohlen, das am 20. März 2019 seine Rennkarriere begann. Sie ist von D. Wayne Lukas und von Briland Farm, Robert Mitchell, und Stacy Mitchell gezogen. Ihr Vater ist Arrogate, Ihre Mutter ist Absinthe Minded. Sie hat acht Rennen gedreht und fünf Siege, fünf Zweite Plätze, und drei Dritte Plätze geholt. Die Summe ihrer Preise aus diese Rennen erreichten $847,885, und ihre Gesamteinnahmen betrugen $1,022,356. Am 22. Mai ging sie in die Pimlico 3yG1 733K und kam in Vierter Position aus neun Pferden heraus., während Early Voting gewann. Am 6. Juni ging sie in die Churchill Downs 3yG1F 522K und gewann die Rennsaison mit einem Vorsprung von zwei Zügen. Nest kam in Zweiter.

Die Geschichte und Statistiken des Rennens:

Die letzten Sieger seit 2014 waren 2021-04-30 Malathaat, 2020-09-04 Shedaresthedevil, 2019-05-03 Serengeti Empress, 2018-05-04 Monomoy Girl. 2017-05-05 Abel Tasman,  2016-05-06 Cathryn Sophia, 2015-05-01 Lovely Maria und 2014-05-02 Untapable – da sind einige Namen dabei, die wir danach immer und immer wieder gelesen haben – Monomy Girl und Abel Tasman sind nur zwei davon, die ich persönlich über Jahre gerne verfolgt habe, und dieses Jahre sind einige Pferde dabei, die ich mir vorstellen kann, sich in den nächsten Jahren exzellent entwickeln werden.

Am 2021-04-30 hieß der Sieger des Longines Kentucky Oaks (Grade 1) (3yo Fillies) (Main Track) (Dirt) Malathaat . Trainiert wurde Malathaat damals von Trainer Todd Pletcher und geritten von Jockey John R Velazquez . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 54.88

Malathaat gewann im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mi Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Central Bank Ashland Stakes (Grade 1) (3yo Fillies) (Main Track) (Dirt) am 2021-04-03 auf dem Kurs in Keeneland (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Joel Rosario konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.88 zum Sieg führen. Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 2.50 gewonnen.
Das Demoiselle Stakes (Grade 2) (2yo Fillies) (Main Track) (Dirt) am 2020-12-05 auf dem Kurs in Aqueduct (USA) über eine Distanz von 1810.50 . Jockey John R Velazquez konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.43 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 1.45 gewonnen.
Das Unibet/British Stallion Studs EBF Fillies Novice Stakes (Plus 10/GBB Race) (Div II) am 2020-10-21 auf dem Kurs in Kempton (AW) über eine Distanz von 1408.20 . Jockey Jim Crowley konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 57.15 zum Sieg führen.

Alle Rennen hat Malahaat unter einer niedrigen Quote gewinnen können
Am 2020-09-04 hieß der Sieger des Longines Kentucky Oaks (Grade 1) (3yo Fillies) (Main Track) (Dirt) Shedaresthedevil . Trainiert wurde Shedaresthedevil damals von Trainer Brad H Cox und geritten von Jockey Florent Geroux . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 54.88

Shedaresthedevil gewann im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mi Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Indiana Oaks (Grade 3) (3yo Fillies) (Main Track) (Dirt) am 2020-07-09 auf dem Kurs in Indiana Grand (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Florent Geroux konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.88 zum Sieg führen. Das Grade 3 Rennen wurde unter einer Quote von 1.60 gewonnen.
Das Fantasy Stakes (Grade 3) (3yo Fillies) (Main Track) (Dirt) am 2020-05-01 auf dem Kurs in Oaklawn Park (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Joel Rosario konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.88 zum Sieg führen. Das Grade 3 Rennen wurde unter einer Quote von 11.00 gewonnen.
Das Honeybee Stakes (Grade 3) (3yo Fillies) (Main Track) (Dirt) am 2020-03-07 auf dem Kurs in Oaklawn Park (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Joseph Talamo konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 53.07 zum Sieg führen. Das Grade 3 Rennen wurde unter einer Quote von 3.90 gewonnen.

Am 2019-05-03 hieß der Sieger des Longines Kentucky Oaks (Grade 1) (3yo Fillies) (Main Track) (Dirt) Serengeti Empress . Trainiert wurde Serengeti Empress damals von Trainer Thomas Amoss und geritten von Jockey Jose L Ortiz . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 54.88

Serengeti Empress gewann im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mi Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Twinspires.com Fair Grounds Oaks (Grade 2) (3yo Fillies) (Main Track) (Dirt) am 2019-03-23 auf dem Kurs in Fair Grounds (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey James Graham konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 55.34 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 1.30 gewonnen.
Das Rachel Alexandra Stakes (Grade 2) (3yo Fillies) (Main Track) (Dirt) am 2019-02-16 auf dem Kurs in Fair Grounds (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey James Graham konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 55.34 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 2.90 gewonnen.
Das Titos Handmade Vodka Breeders Cup Juvenile Fillies (Grade 1) (2yo Fillies) (Main Track) (Dirt) am 2018-11-02 auf dem Kurs in Churchill Downs (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Corey J Lanerie konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 55.34 zum Sieg führen. Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 5.50 gewonnen.
Das Pocahontas Stakes (Grade 2) (2yo Fillies) (Dirt) am 2018-09-15 auf dem Kurs in Churchill Downs (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Corey J Lanerie konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.43 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 1.90 gewonnen.
Das Schuylerville Stakes (Grade 3) (2yo Fillies) (Dirt) am 2018-07-20 auf dem Kurs in Saratoga (USA) über eine Distanz von 1207.00 . Jockey Javier Castellano konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 53.98 zum Sieg führen. Das Grade 3 Rennen wurde unter einer Quote von 8.80 gewonnen.
Am 2018-05-04 hieß der Sieger des Longines Kentucky Oaks (Grade 1) (3yo Fillies) (Dirt) Monomoy Girl . Trainiert wurde Monomoy Girl damals von Trainer Brad H Cox und geritten von Jockey Florent Geroux . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 54.88

Monomoy Girl gewann im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mi Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Central Bank Ashland Stakes (Grade 1) (3yo Fillies) (Dirt) am 2018-04-07 auf dem Kurs in Keeneland (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Florent Geroux konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.88 zum Sieg führen. Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 1.30 gewonnen.
Das Rachel Alexandra Stakes (Grade 2) (3yo Fillies) (Dirt) am 2018-02-17 auf dem Kurs in Fair Grounds (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Florent Geroux konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.43 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 1.90 gewonnen.
Das Golden Rod Stakes (Grade 2) (2yo Fillies) (Dirt) am 2017-11-25 auf dem Kurs in Churchill Downs (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Florent Geroux konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 53.98 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 1.90 gewonnen.

 

Am 2017-05-05 hieß der Sieger des Longines Kentucky Oaks (Grade 1) (3yo Fillies) (Dirt) Abel Tasman . Trainiert wurde Abel Tasman damals von Trainer Bob Baffert und geritten von Jockey Mike E Smith . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 54.88

Abel Tasman gewann im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mi Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Santa Anita Oaks Stakes (Grade 1) (3yo Fillies) (Dirt) am 2017-04-08 auf dem Kurs in Santa Anita (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Mike E Smith konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 56.25 zum Sieg führen. Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 1.90 gewonnen.
Das Santa Ysabel Stakes (Grade 3) (3yo Fillies) (Dirt) am 2017-03-04 auf dem Kurs in Santa Anita (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Joseph Talamo konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 56.25 zum Sieg führen. Das Grade 3 Rennen wurde unter einer Quote von 6.00 gewonnen.
Das 32RedSport.com Median Auction Maiden Stakes am 2017-02-03 auf dem Kurs in Lingfield (AW) über eine Distanz von 2011.70 . Jockey Thomas Brown konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 59.42 zum Sieg führen. Das Rennen wurde unter einer Quote von 4.33 gewonnen.
Das Starlet Stakes (Grade 1) (2yo Fillies) (Dirt) am 2016-12-10 auf dem Kurs in Los Alamitos (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Joseph Talamo konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.43 zum Sieg führen. Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 13.60 gewonnen.
Am 2016-05-06 hieß der Sieger des Longines Kentucky Oaks (Grade 1) (3yo Fillies) (Dirt) Cathryn Sophia . Trainiert wurde Cathryn Sophia damals von Trainer John C Servis und geritten von Jockey Javier Castellano . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 54.88

Cathryn Sophia gewann im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Central Bank Ashland Stakes (Grade 1) (3yo Fillies) (Dirt) am 2016-04-09 auf dem Kurs in Keeneland (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Javier Castellano konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.88 zum Sieg führen. Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 1.50 gewonnen.
Das Fasig-Tipton Davona Dale Stakes (Grade 2) (3yo Fillies) (Dirt) am 2016-02-27 auf dem Kurs in Gulfstream Park (USA) über eine Distanz von 1609.30 . Jockey Javier Castellano konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 55.34 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 1.20 gewonnen.
Das Forward Gal Stakes (Grade 2) (3yo Fillies) (Dirt) am 2016-01-30 auf dem Kurs in Gulfstream Park (USA) über eine Distanz von 1408.20 . Jockey Joel Rosario konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.43 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 1.10 gewonnen.

Am 2015-05-01 hieß der Sieger des Longines Kentucky Oaks (Grade 1) (3yo Fillies) (Dirt) Lovely Maria . Trainiert wurde Lovely Maria damals von Trainer J Larry Jones und geritten von Jockey Kerwin D Clark . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 54.88

Lovely Maria gewann im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mi Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Central Bank Ashland Stakes (Grade 1) (3yo Fillies) (Dirt) am 2015-04-04 auf dem Kurs in Keeneland (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Kerwin D Clark konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.88 zum Sieg führen. Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 2.90 gewonnen.
Das Rachel Alexandra Stakes (Grade 3) (Fillies) (Dirt) am 2015-02-21 auf dem Kurs in Fair Grounds (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Kerwin D Clark konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 53.52 zum Sieg führen. Das Grade 3 Rennen wurde unter einer Quote von 6.30 gewonnen.
Das Trapeze Stakes (Fillies) (Dirt) am 2014-12-15 auf dem Kurs in Remington Park (USA) über eine Distanz von 1609.30 . Jockey Kerwin D Clark konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 52.62 zum Sieg führen. Das Rennen wurde unter einer Quote von 3.20 gewonnen.

Am 2014-05-02 hieß der Sieger des Longines Kentucky Oaks (Grade 1) (3yo Fillies) (Dirt) Untapable . Trainiert wurde Untapable damals von Trainer Steven Asmussen und geritten von Jockey Rosie Napravnik . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 54.88

Untapable gewann im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mi Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Fair Ground Oaks (Grade 2) (Fillies) (Dirt) am 2014-03-29 auf dem Kurs in Fair Grounds (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Rosie Napravnik konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.88 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 1.50 gewonnen.
Das Rachel Alexandra Stakes (Grade 3) (Fillies (Dirt) am 2014-02-22 auf dem Kurs in Fair Grounds (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Rosie Napravnik konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 55.34 zum Sieg führen. Das Grade 3 Rennen wurde unter einer Quote von 5.40 gewonnen.
Das Starlet Stakes (Grade 1) (2yo Fillies) (Cushion Track) am 2013-12-07 auf dem Kurs in Hollywood Park (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Joseph Talamo konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 54.43 zum Sieg führen. Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 4.90 gewonnen.
Das Breeders Cup Juvenile Fillies (Grade 1) (2yo Fillies) (Dirt) am 2013-11-02 auf dem Kurs in Santa Anita (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Rosie Napravnik konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 55.34 zum Sieg führen. Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 6.50 gewonnen.
Das Pocahontas Stakes (Fillies) (Grade 2) (Dirt) am 2013-09-08 auf dem Kurs in Churchill Downs (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Rosie Napravnik konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 53.52 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 6.80 gewonnen.

Am 2013-05-03 hieß der Sieger des Longines Kentucky Oaks (Grade 1) (3yo Fillies) (Dirt) Princess Of Sylmar . Trainiert wurde Princess Of Sylmar damals von Trainer Todd Pletcher und geritten von Jockey Mike E Smith . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 54.88

Princess Of Sylmar gewann im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mi Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Gazelle Stakes (Grade 2) (Fillies) (Dirt) am 2013-04-06 auf dem Kurs in Aqueduct (USA) über eine Distanz von 1810.50 . Jockey Javier Castellano konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 55.34 zum Sieg führen. Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 2.50 gewonnen.
Das Busher Stakes (Fillies) (Dirt) am 2013-02-02 auf dem Kurs in Aqueduct (USA) über eine Distanz von 1709.90 . Jockey Javier Castellano konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 55.34 zum Sieg führen. Das Rennen wurde unter einer Quote von 1.25 gewonnen.
Das Busanda Stakes (Fillies) (Dirt) am 2013-01-05 auf dem Kurs in Aqueduct (USA) über eine Distanz von 1673.30 . Jockey Christopher P DeCarlo konnte sei Pferd unter einem Gewicht von 53.52 zum Sieg führen. Das Rennen wurde unter einer Quote von 1.95 gewonnen.


07.05.2022 – Churchill Downs – Kentucky Derby – Pick: Epicenter

Pferdewetten News

00:57 Kentucky Derby presented by Woodford Reserve (Grade 1)  (Main Track) (Dirt)

Distanz: 1m2f Alter: (3yo) | Going: Fast

 

Das Kentucky Derby steht wieder an – und was für ein Rennen das 2022 werden wird – Corona ist langsam wieder vorbei , das Publikum strömt zu den Rennen und es macht wieder Spaß, den Rennsport live zu verfolgen.

Das Kentucky Derby ist mehr als nur ein Pferderennen. Es ist ein Fest der Kleider, der Hüte und der Unterhaltung. Die Menschen kommen schon seit Jahren, um das Rennen zu sehen und mit Freunden zu feiern. In den letzten Jahren ist das Derby zu einem globalen Ereignis geworden, das Millionen von Menschen auf der ganzen Welt verfolgen. Wenn Sie das nächste Mal das Kentucky Derby sehen, denken Sie daran, Colonel M. Lewis Clark teilnahm. Clark war begeistert von der Vorstellung, ein renommiertes Pferderennen in seiner Heimatstadt zu veranstalten. Im selben Jahr wurde die Churchill Downs Race Track eröffnet, die noch heute Austragungsort des Kentucky Derby ist. Das Rennen war ursprünglich auf eine Distanz von einer Meile (1,6 km) ausgelegt und wurde von dreijährigen Pferden bestritten. Im Laufe der Jahre hat sich die Strecke auf 1,25 Meilen (2,01 km) verkürzt, aber das Alter der Pferde, die am Rennen teilnehmen, ist immer noch drei Jahre. Das Rennen hat im Laufe der Jahre einige bemerkenswerte Momente hervorgebracht. So gewann das Pferd Kindersley im Jahr 1876 das Rennen, obwohl es nur mit einem Bein lief. Im Jahr 1949 siegte das Pferd Purity mit einem Rekordvorsprung von 24 Längen. Und im Jahr 1973 sorgte ein Stromausfall für einen Aufruhr, als das Rennen vorzeitig beendet werden musste. Heute ist der Kentucky Derby weltweit bekannt und gehört zu denTragen Sie den grünen Hut„-Veranstaltungen, bei denen die Zuschauer auffällige Kopfbedeckungen tragen. 

Das Rennen wird jedes Jahr von Millionen Menschen auf der ganzen Welt verfolgt, entweder live vor Ort oder per Fernsehen. dass Sie Teil einer langen und bemerkenswerten Tradition sind.

Das Kentucky Derby ist ein Pferderennen, das jährlich in Louisville, Kentucky, Vereinigte Staaten am ersten Samstag im Mai stattfindet und das zweiwöchige Kentucky Derby Festival abschließt. Das Rennen ist ein Rennen der Grade I für dreijährige Vollblüter über eine Distanz von 2,012 km bei Churchill Downs. Hengste und Wallache tragen 126 Pfund (57 kg); Stuten 121 Pfund (55 kg). Das Rennen ist in den Vereinigten Staaten alsThe Most Exciting Two Minutes In Sports oderThe Run for the Roses bekannt, weil Rosen traditionell dem Sieger überreicht werden. Es wird alsThe Greatest Two Minutes in Sports bezeichnet, weil es die ungefähre Dauer ist, die die Pferde benötigen, um das Rennen zu laufen. Der Kentucky Derby ist das älteste ununterbrochen stattfindende Sportereignis in den Vereinigten Staaten und wird seit 1875 jedes Jahr durchgeführt. Ein ähnliches Rennen, der Epsom Derby, wird jährlich in England ausgetragen.

Am 2021-05-01 hieß der Sieger des Kentucky Derby presented by Woodford Reserve (Grade 1) (3yo) (Main Track) (Dirt) Mandaloun . Trainiert wurde Mandaloun damals von Trainer Brad H Cox und geritten von Jockey Florent Geroux . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Mandaloun betrug dabei 27.90

Am 2020-09-06 hieß der Sieger des Kentucky Derby presented by Woodford Reserve (Grade 1) (3yo) (Main Track) (Dirt) Authentic . Trainiert wurde Authentic damals von Trainer Bob Baffert und geritten von Jockey John R Velazquez . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Authentic betrug dabei 9.40

Am 2019-05-04 hieß der Sieger des Kentucky Derby presented by Woodford Reserve (Grade 1) (3yo) (Main Track) (Dirt) Country House . Trainiert wurde Country House damals von Trainer William Mott und geritten von Jockey Flavien Prat . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Country House betrug dabei 66.00

Am 2018-05-05 hieß der Sieger des 144th Kentucky Derby presented by Woodford Reserve (Grade 1) (3yo) (Dirt) Justify . Trainiert wurde Justify damals von Trainer Bob Baffert und geritten von Jockey Mike E Smith . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Justify betrug dabei 3.90

Am 2017-05-06 hieß der Sieger des Kentucky Derby presented by Yum! Brands (Grade 1) (3yo) (Dirt) Always Dreaming . Trainiert wurde Always Dreaming damals von Trainer Todd Pletcher und geritten von Jockey John R Velazquez . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Always Dreaming betrug dabei 5.70

Am 2016-05-07 hieß der Sieger des Kentucky Derby presented by Yum! Brands (Grade 1) (3yo) (Dirt) Nyquist . Trainiert wurde Nyquist damals von Trainer Doug O’Neill und geritten von Jockey Mario Gutierrez . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Nyquist betrug dabei 3.30

Am 2015-05-02 hieß der Sieger des Kentucky Derby presented by Yum! Brands (Grade 1) (3yo) (Dirt) American Pharoah . Trainiert wurde American Pharoah damals von Trainer Bob Baffert und geritten von Jockey Victor Espinoza . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von American Pharoah betrug dabei 3.90

Am 2014-05-03 hieß der Sieger des Kentucky Derby Presented by Yum! Brands (Grade 1) (3yo) (Dirt) California Chrome . Trainiert wurde California Chrome damals von Trainer Art Sherman und geritten von Jockey Victor Espinoza . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von California Chrome betrug dabei 3.50

Am 2013-05-04 hieß der Sieger des Kentucky Derby Presented by Yum! Brands (Grade 1) (3yo) (Dirt) Orb . Trainiert wurde Orb damals von Trainer Claude R McGaughey III und geritten von Jockey Joel Rosario . Das Alter betrug 3 und das getragene Gewicht 57.15. Die Quote von Orb betrug dabei 6.50

Mandaloun bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Twinspires.com Louisiana Derby (Grade 2) (3yo) (Main Track) (Dirt) am 2021-03-20 auf dem Kurs in Fair Grounds (USA) über eine Distanz von 1911.10 wurde mit einem Platz 6 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Florent Geroux sein Rennpferd Mandaloun unter einem Gewicht von 55.34 . Das Grade 2 Rennen wurde unter einer Quote von 2.30 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 6 beendet

Authentic bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das TVG.com Haskell Stakes (Grade 1) (3yo) (Main Track) (Dirt) am 2020-07-18 auf dem Kurs in Monmouth Park (USA) über eine Distanz von 1810.50 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Mike E Smith sein Rennpferd Authentic unter einem Gewicht von 55.34 . Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 1.60 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet

Country House bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Arkansas Derby (Grade 1) (3yo) (Main Track) (Dirt) am 2019-04-14 auf dem Kurs in Oaklawn Park (USA) über eine Distanz von 1810.50 wurde mit einem Platz 3 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Joel Rosario sein Rennpferd Country House unter einem Gewicht von 53.52 . Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 9.00 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 3 beendet

Justify bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Santa Anita Derby (Grade 1) (3yo) (Dirt) am 2018-04-07 auf dem Kurs in Santa Anita (USA) über eine Distanz von 1810.50 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Mike E Smith sein Rennpferd Justify unter einem Gewicht von 56.25 . Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 1.90 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet

Always Dreaming bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Xpressbet Florida Derby (Grade 1) (3yo) (Dirt) am 2017-04-01 auf dem Kurs in Gulfstream Park (USA) über eine Distanz von 1810.50 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey John R Velazquez sein Rennpferd Always Dreaming unter einem Gewicht von 55.34 . Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 3.70 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet

Nyquist bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Xpressbet.com Florida Derby (Grade 1) (3yo) (Dirt) am 2016-04-02 auf dem Kurs in Gulfstream Park (USA) über eine Distanz von 1810.50 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Mario Gutierrez sein Rennpferd Nyquist unter einem Gewicht von 55.34 . Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 2.20 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet

American Pharoah bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Arkansas Derby (Grade 1) (3yo) (Dirt) am 2015-04-12 auf dem Kurs in Oaklawn Park (USA) über eine Distanz von 1810.50 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Victor Espinoza sein Rennpferd American Pharoah unter einem Gewicht von 55.34 . Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 1.10 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet

California Chrome bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Santa Anita Derby (Grade 1) (3yo) (Dirt) am 2014-04-05 auf dem Kurs in Santa Anita (USA) über eine Distanz von 1810.50 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey Victor Espinoza sein Rennpferd California Chrome unter einem Gewicht von 55.34 . Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 1.70 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet

Orb bestritt im Vorfeld des Sieges in diesem Rennen folgende Starts – mit Distanz, Gewicht und Jockey zusammen gefasst:
Das Besilu Stables Florida Derby (Grade 1) (3yo) (Dirt) am 2013-03-30 auf dem Kurs in Gulfstream Park (USA) über eine Distanz von 1810.50 wurde mit einem Platz 1 beendet. An jenem Tag ritt Jockey John R Velazquez sein Rennpferd Orb unter einem Gewicht von 55.34 . Das Grade 1 Rennen wurde unter einer Quote von 3.90 bestritten und wie bereits beschrieben mit einem Platz 1 beendet


Tägliche Tipps und die besten Wetten aus GB/IRE für den 12.09.2016

Pferdewetten Infos

Tägliche Tipps und die besten Wetten aus GB/IRE für den 12.09.2016

Brighton
01:50:00 Peloton
02:20:00 Ramblow
02:55:00 Buteo Bai
03:30:00 Admireable Art
04:00:00 Unnoticed
04:30:00 Upstaging
05:05:00 Noble Act
Kempton
02:00:00 Eugenic
02:35:00 Acertwo
03:10:00 Star Of Bristol
03:45:00 Lady Hester
04:15:00 Satish
04:45:00 Raver
05:15:00 Scattered Stars
05:45:00 Donʼt Blame Me
Worcester
02:10:00 Dawnieriver
02:45:00 Mad Money
03:20:00 Roadie Joe
03:50:00 Capisci
04:20:00 Winding Bae
04:50:00 Ablazing
05:20:00 Excellent Team
05:50:00 Washed Ashore
Listowel
02:25:00 In Somno
03:00:00 Enter The Red
03:35:00 Hibiscus
04:10:00 Sir Edwin Landseer
04:40:00 Sheʼs A Star
05:10:00 Fiddlers Bow
05:40:00 Lord De Beaufai
Wolverhampton
04:55:00 Saxagogo
05:25:00 Harbour Lightning
05:55:00 Three Duchesses
06:25:00 Amantius
06:55:00 Confident Kid
07:25:00 Gracesome
07:55:00 Rich Again
08:25:00 Mallymkun

Die besten Wetten aus GB/IRE und Naps Table

Brighton
01:50:00 Peloton
02:55:00 Buteo Bai
03:30:00 Admireable Art
04:30:00 Upstaging
Kempton
02:00:00 Eugenic
03:45:00 Lady Hester
04:15:00 Satish
04:45:00 Raver
Worcester
02:10:00 Dawnieriver
03:20:00 Roadie Joe
04:50:00 Ablazing
05:20:00 Excellent Team
Listowel
03:00:00 Enter The Red
03:35:00 Hibiscus
04:40:00 Sheʼs A Star
04:10:00 Sir Ewin Landseer
Wolverhampton
04:55:00 Saxagogo
05:55:00 Three Duchesses
08:25:00 Mallymkun

pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!