Logo von Pferdewetten-Online.info

Pferdewetten Tipps


Sinom Dow

Auf dieser Seite finden Sie Artikel zu Sinom Dow.

Investec Derby bleibt in Epsom

Pferdewetten News

Gute Nachrichten für alle Fans des Derbys in England, nachdem viele Optionen hin und her überlegt wurden, ist nun ein Plan für das Derby erstellt worden, der wohl Bestand hat und uns die Chance auf das Classic in wenigen Wochen gibt – wenn auch ohne Publikum. Wenn Ihr also geplant hattet, einen Ausflug nach England zu machen und dabei den vorherrschenden Grenzkontrollen zu entwischen – es lohn sich nicht. Packt die Schwimmflossen und den schwarzen Neoprenanzug wieder ein und genießt das Rennen lieber von daheim.

Das Investec Derby wird diesen Sommer in seiner traditionellen Heimat in  Epsom bleiben, nachdem der vorgelegte Plan des Jockey Clubs, das Classic Rennen an einem Samstag im Juli oder August zu veranstalten, offiziell genehmigt wurde. Einer der Hauptpunkte für die Genehmigung ist allerdings, dass der normale öffentliche Zugang zur Rennbahn und dem umliegenden öffentlichen Land für 24 Stunden verboten sein  wird

Bei einem Sondertreffen der Verantwortlichen von Epsom und Walton Downs unterstützten die neun teilnehmenden Mitglieder den Vorschlag allgemein und stellen sich damit den Befürchtungen entgegen, dass das berühmteste Flat-Rennen der Welt Epsom zum ersten Mal außerhalb der beiden Weltkriege verlassen könnte. Man muss sich hier einmal vor Augen führen, was Corona für eine Sogwirkung entfaltet, dass Maßnahmen in Betracht gezogen werden, die sonst nur bei Weltkriegen durchgeführt wurden. Übertrieben oder nicht, das Derby darf nun in Epsom bleiben, sehr zur Freude der Fans.

Epsom wird nun mit der örtlichen Polizei und anderen Stellen zusammenarbeiten, um die Planungen abzuschließen, wie  die Rennbahn in ihren Umfang komplett eingezäunt werden kann, sodass eine Veranstaltung mit sieben Rennen inklusive Derby und Oaks im Einklang mit den bestehenden Anordnungen wegen Corona hinter verschlossenen Türen abgehalten  werden kann, ganz nach Anweisungen der Regierung.

Denn die Regierung von Boris Johnson hat Sportereignisse, mindestens bis Anfang Juni erst einmal gesperrt, allerdings hat Epsom-Generaldirektor Simon Durrant in Zuge der Planungen verlautbaren lassen, dass das Ziel sei, die beiden Klassiker „ungefähr sechs Wochen“ nach der Wiederaufnahme des allgemeinen Rennengeschehens zu veranstalten. Also genug Zeit um ein wenig Gefühlt für die Rennen wieder zu bekommen, und sich dann so richtig auf die Klassiker der Insel zu freuen

Delia Bushell, Geschäftsführerin der Jockey Club-Gruppe, begrüßte die Entscheidung der Verantworlichen und sagte: „Wir arbeiten hart an einem praktischen und umsetzbaren Plan, um das Investec Derby 2020 und das Investec Oaks 2020 in ihrem traditionellen Zuhause, allerdings ohne Menschenmenge und erst nach Genehmigung der Wiederaufnahme der allgemeinen Rennen zu veranstalten.“Ich möchte den Epsom und Walton Downs Conservators meinen aufrichtigen Dank für ihre Unterstützung heute aussprechen

Diese beiden Klassiker spielen eine wichtige Rolle in der reinrassigen Renn- und Zuchtbranche. Daher ist es für sie von großer Bedeutung, in dieser schwierigen Zeit weitermachen zu können. Unsere Teams freuen sich jetzt darauf, mit der British Horseracing Authority und den lokalen Behörden zusammenzuarbeiten, um unseren Plan in die Tat umzusetzen.“

In dem eintscheidenden Komitee sitzen einige der Verantwortlichen für die Rennbahn in Epson und auch Trainer Simon Dow sitzt als Entscheidungsträger bei, so dass es nicht wirklich überraschend ist, dass dieser Vorschlag des Jockey Clubs so erfolgreich war – schließlich wurde der Vorschlag sozuagen in Zusammenarbeit mit den Entscheidungsträgern entworfen. Trainer Simon Dow führte noch weiter aus:

„Für mich ist dies das berühmteste Rennen der Welt. Es ist entscheidend, dass dieses Rennen und das Oaks gleaufen werden. Ich weiß, dass es hinter verschlossenen Türen stattfinden wird, aber so soll es sein. Es ist wichtig für die Industrie, für die Züchter, für die  Trainer und für alle Beteiligten“

„Wir wollen nicht, dass es woanders hingeht. Es ist wichtig, dass es hier stattfindet.“

Da bleibt gar nicht so viel zu zu sagen – es ist wirchitg, dass wieder alles in Gang kommt, auch wenn es sicher dieses Jahr anders sein wird als die Jahre zuvor. Wie es mit den Wetten dann weiter geht? Es wird spannend werden, ich kann mir gut vorstellen dass wir einige Überraschungen erleben werden, denn mehr als ein Traininingsplane für dieses Jahr dürfte gehörig durcheinander gekommen sein!

 


pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!