Logo von Pferdewetten-Online.info

Pferdewetten Tipps


Newbury – 10.02.2018 – The Game Spirit Chase – Pick: Altior

10. Februar 2018 / phil
Pferderennen in England

16:00 The Game Spirit Chase – Gruppe 2

Folgt uns auf Twitter oder werdet Fan auf Facebook

Für 5jährige und ältere Pferde  |  Distanz: 3.303 m  |  Untergrund: weich

Die Wiederkehr von Altior ist so ziemlich das wichtigste Event vor dem Festvival, auf das alle gewartet haben. Wird er in der selben Form auflaufen, kann er den aufstrebenden und in den letzten Rennen brillant laufenden Politolouge auf Abstand halten und was sagt dieses Rennen am Ende über seine Chancen beim Cheltenham Festival aus. Dieses Chase Rennen wird eine Menge Aussagekraft besitzen, auch wenn es nur von drei Startern bestritten wird. Der Dritte im Bunde, Valdez, läuft nur mit um das Preisgeld für den dritten Platz einzusammeln und es ist doch schön, dass er nur durchhalten muss um am Ende auch was vom Kuchen abzubekommen. Schön für die Zuschauer wird hoffentlich das Duell zwischen den beiden Favoriten Altior und Politolougue!

Altior: Der High Chaparral Sohn im Besitz von Mrs Patricia Pugh  gewann seine letzten zwölf Rennen in Folge und konnte sich bereits bei den letzten beiden Festivals einen Titel sichern, und nichts weniger ist der Anspruch auch in diesem Jahr.

Im Jahr 2016 errang er  beim Festival im Supreme Novices‘ Hurdle Min und Buveaur D’Air nieder und konnte die beiden souverän schlagen, was ihn den Ruf eines der besten Läufer über Hürden einbrachte und ihn fest am Zenit des National Hunt Pferdesports in England etablierte. Gerade  Buveaur D’Air tat in den nachfolgenden Rennen alles dafür, der Form von Altior noch einen weiteren Boost zu geben

Altior  kehrte in der neuen Saison danach noch  stärker als zuvor zurück und nach einem Pflichtsieg in einem Novice Chase Rennen führte er seine Siegesserie im Gruppe 1 Henry VIII Novices‘ Chase sowie dem Gruppe 2 Wayward Lad Chase fort. Die neue Disziplin schien ihm noch mehr zu liegen als die Hürdenrennen zuvor und Altior lies 2017 im Vorfeld des Festivals im  Gruppe 2 Game Spirit Chase einen weiteren ungefährdeten Sieg folgen. In drei Duellen hatte Kim Baileys Charbel keine Chance gegen Altior und auch Gegner wie Min, Marracudja, Forx Norton oder Dodging Bullets waren komplett chancenlos gegen den talentierten Chaser von Nicky Henderson. Kein Wunder also, dass er im Arkle Chase 2017 erneut als Favorit auflief, diesem Rang aber auch im Rennen durchweg gerecht wurde. Im Arkle konnte sich Altior vor der letzten Hürde in eine exzellente Ausgangsposition bringen und den Rest des Feldes dann auf den letzten hundert Yards locker hinter sich lassen, wenn er mehr unter Druck geraten wäre, wäre sicher auch noch mehr drin gewesen.

Altior machte vor der Sommerpause noch einen Zwischenstopp im Gruppe 1 bet365 Celebration Chase, wo er gegen Special Tiara antreten musste. Zwischen den letzten beiden Hürden machte Altior allerdings erneut klar, warum er der beste Chaser in Großbritannien ist und zog den Verfolgern mühelos davon. Dann folgte die lange Pause zur neuen Saison 2017/18 und die Frage, in welcher Form er auflaufen würde Er hatte eine Luftröhrenoperation im Herbst letzten Jahres und wird sein Training unterbrochen haben müssen und hatet sich für sein Saisondebüt ein kleines Rennen ausgesucht, in dem auch eines der überragenden Phänomene der neuen Saison auflaufen würde – Politologue, der zuvor über die 2m die Konkurrenz regelmäßig deklassiert hatte. Das Rennen war faktisch ein Matchrace zwischen den beiden und Valdez als Dritter spielte nie eine Rolle. Bis zur letzten Hürde liefen Politologue und Altior Seite an Seite, dann wurde Altior aber von seinem Jockey Nico De Boinville losgeschickt und setzte sich locker von seinem Verfolger ab. Auch beim erneuten Aufeinandertreffen mit dem Konkurrenten heute sollte es kein anderes Ergebnis geben.

PolitologueDer Poliglote Sohn könnte es erneut schaffen, seine Position als Front Runner in diesem relativ kleinen Feld zu sichern, kommt aber auch mit Konkurrenz um die Führung klar und wird sicher stellen, dass dieses Rennen mit einem ordentlichen Tempo gelaufen wird.

Seine Karriere begann in Frankreich, bereits nach zwie Starts und einem gewonnenen Handicap wechselte er noch in der Saison 2015 zu Paul Nicholls, der ihn im Dezember 2015 das erste Mal über Hürden starten lies. Er hätte das Rennen in Cheltenham vermutlich gewonnen, wenn er nicht an der letzten Hürde Sam Twiston Davies abgeworfen hätte und so North Hill Harvey den Vorteitt gelassen hätte. Der Eindruch aus dem ersten Rennen war jedenfalls so gut, dass er noch im Dezember sein erstes Gruppe 1 Rennen bestritt, allerdings traten im Challow Hurdle nur drei Starter an und Barters Hill hatte das Rennen fest im Griff. Trotzdem wurde das Festival 2015 ins Auge gefasst, auf dem Weg dorthin gewann Politolouge das Bathwick Novices‘ Hurdle im Februar 2016 mit Leichtigkeit. Trotz des immer noch leichten Gewichts verlief allerdings der Start im Coral Cup alles andere als erfolgreich und Politologue musste sich weit hinten im Feld einsortieren, nachdem er schlicht nicht die Form hatte, um mit den Führenden mithalten zu können.
Paul Nicholls reduzierte danach den Anspruch an seinen Starter und lies ihn zunächst über den Sommer zurück ins Trainingslager kommen. Dazu wechselte Politologue in der Saison 16/17 die Disziplin und startete fortan in Chase Rennen, was ihm sichtlich gut getan hat. Bereits den ersten Start nach der Sommerpause gewann er mit Leichtigkeit und auch der Lauf im Gruppe 2 Mitie Noel Novices‘ Chase gegen ein kleines Feld war mehr Formsache als wirkliche Herausforderung. Im Januar 2017 erlitt er etwas überraschend im Gruppe 2 Evening Novices‘ Chase eine Niederlage gegen Waiting Patiently, der allerdings einen sehr guten Tag erwischt hatte und eines seiner besten Rennen bisher lief.

Mit einem weiteren kleinen Vorbereitungslauf ging es dann zum Festival und dem Gruppe 1 JLT Novices‘ Chase, wo er hinter Yorkhill, Top Notch und Disko einen guten vierten Platz belegen konnte. Zwar wurde er während dem Rennen den ersten drei nicht wirklich gefährlich, bis zur vorletzten Hürde lief er aber ganz vorne mit und hatte damit einen seiner größten Erfolge zu feiern.

Dementsprechend lief er im Gruppe 1 Doom Bar Maghull Novices‘ Chase als Co-Favorit auf, stürzte aber erneut an der letzten Hürde, als er von San Benedeto und Forest Bihan stark unter Druck gesetzt wurde und von seinem Jockey Sam Twiston Davies bereits hart angetrieben werden musste. So richtig den Anschluss an die absolute Spitzengruppe hatte Politologue damit erneut verpass, nach der Sommerpause kam er im Gruppe 2 188Bet Haldon Gold Cup allerdings erneut in Bestform zurück. In jenem Rennen konnte er auf weichem Boden über 2m1f San Benedeto souverän schlagen, und dass, obwohl der Konkurrent einige Pfund leichter unterwegs gewesen war. Auch beim nachfolgenden Lauf im Gruppe 1 Betfair Tingle Creek Chase  setzte sich Politologue erneut durch, dieses Mal gegen den hoch gehandelten Fox Norton, wenn auch nur mit einer halben Länge. Nach der letzten Hürde schaffte es Politologue, Fox Norton unter einem harten Ritt immer knapp hinter sich zu halten und damit dem eigentlich haushohen Favoriten den Sieg zu verwehren, was seine bisher beste Leistung darstellt.

Im nachfolgenden Gruppe 2 Unibet Desert Orchid Chase war mit Special Tiara eigentlich ein hochklassiger Konkurrent angetreten, der Politologue auf Herz und Nieren hatte testen sollen, allerdings stürzte Special Tiara an der achten Hürde und beendete damit das Rennen für sich. Zu diesem Zeitpunkt war Special Tiara noch in bestem Lauf und hätte mit Sicherheit für Gefahr gesorgt, so gewann Politologue ungefährdet gegen die verbleibenden beiden Außenseiter. Er hat sich zu einem der besten 2miler im britischen Pferderennsport entwickelt, hat allerdings auf Altior noch einiges aufzuholen. Dafür ist er in Form und hatte diese Saison schon genug Rennen, um zu wissen wo seine Form steht

Pferdewetten-online.info – Einschätzung

Es wird ein Matchrace werden und es wird alles davon abhängen, wie fit Altior hier heute auflaufen kann. Wenn er in Form ist, dürfte kaum ein anderes Ergebnis denkbar sein als ein klarer Sieg des Queen Mother Champion Chase Favoriten. Eine Luftröhrenoperation bringt bei Pferden oft noch einmal einen Leistungsschub, kann aber auch ein Hinweis auf eine negative Veränderung der Gesundheit sein, so dass man im Game Spirit Chase einige Antworten für das Festival im nächsten Monat bekommen wird.

Pick: Altior


Der Tipp basiert auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!










pferdewetten-online.info testet und vergleicht laufend alle seriösen Buchmacher für Pferderennen und Pferdewetten Online.
Buchmacher für Pferdewetten | Buchmacher für Pferderennen | Pferderennen Live Streams | Pferderennen Ergebnisse | Pferdewetten Strategien | Pferdewetten Tipps
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!